Hoteltipp Tel Aviv: Die wichtigsten Tipps zum Übernachten in Tel Aviv | Reiseblog Urban Meanderer
59357
post-template-default,single,single-post,postid-59357,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.17, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Hoteltipp Tel Aviv: In meinen Hoteltipps Tel Aviv findest du die wichtigsten Infos zum Übernachten in Tel Aviv in und um Jaffa mit St. Peter.

Hoteltipp Tel Aviv: Die wichtigsten Tipps zum Übernachten in Tel Aviv

Tel Aviv ist mit seinem kilometerlangen Sandstrand, der „Weißen Stadt“ als architektonischem Highlight, den in der näheren Umgebung liegenden Kulturstätten und unzähligen Ausgehmöglichkeiten ein vielfältiges Reiseziel.

 

Leider muss man teilweise deutlich tiefer in die Tasche greifen, um in den Genuss der Vorzüge Tel Avivs zu kommen. Das Preisniveau in der Metropole ist im Allgemeinen sehr hoch. Das zeigt sich auch in den Übernachtungspreisen.

 

So vielfältig die Vorzüge Tel Avivs sind, so abwechslungsreich sind auch die Stadtteile der modernen Stadt. Genau deshalb beschreibe ich dir in diesem Artikel die sechs am besten für Touristen geeigneten Viertel Tel Avivs mit ihren Vor- und Nachteilen und nenne dir den ein oder anderen konkreten Hoteltipp in ihnen.

 

Starten wir zunächst mit ein paar allgemeinen Hoteltipps zum optimalen Übernachten in Tel Aviv.

 

 

Allgemeine Hoteltipps Tel Aviv

 

Hoteltipp Tel Aviv: Zum Übernachten in Tel Aviv bietet sich die lange Strandpromenade im Schatten der Skyline an.

In Tel Aviv lässt sich die Erkundung einer Metropole mit Strandurlaub kombinieren

 

 

Wie bereits geschrieben: Tel Aviv fällt durch ein hohes Preisniveau auf – und das nicht nur bei den Unterkünften. Eine erste Hürde für Reisende mit niedrigerem Urlaubsbudget ist es folglich, eine Unterkunft zu finden, die nicht gleich den finanziellen Untergang einleitet.

 

Eine weitere Schwierigkeit: Tel Aviv kommt zwar nur auf 451.000 Einwohner im Stadtgebiet, ist jedoch Teil einer wesentlich größeren und dicht besiedelten Metropolregion (Gusch Dan genannt) mit über drei Millionen Einwohnern.

 

Da sich die Stadt länglich am Mittelmeer erstreckt, können sich teils weitere Wege ergeben, um von A nach B zu gelangen. Es ist keine U-Bahn verfügbar, dank der sich diese Wege zeitsparend zurücklegen lassen könnten. Eine gute Lage der Unterkunft kann folglich zeitsparend – und damit wichtig – sein

 

Genau deshalb beschreibe ich dir die für Touristen am besten geeigneten Viertel bzw. Gegenden. Dazu zählen die Hotels in Tel Aviv am Strand bzw. im Umfeld der Strandpromenade, im Bauhausviertel bzw. in der „Weißen Stadt“ sowie in Neve Tzedek, Florentin, Jaffa und Old North.

 

Im Folgenden stelle ich dir die genannten Viertel mit ihren ganz individuellen Vor- und Nachteilen genauer vor. Welches dieser Viertel am besten für dich geeignet ist, hängt von deinen konkreten Reiseplänen ab: Bist du Partygänger? Architekturliebhaber? Strandurlauber? Ist dir Kulturprogramm wichtig?

 

Für die genannten Stadtteile nenne ich dir darüber hinaus einige der besten in ihnen gelegenen Unterkünfte. Diese liste ich dir zudem aufsteigend nach dem Übernachtungspreis auf, damit für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

 

Die Auswahl ist in Tel Aviv jedenfalls groß. Damit du dir schnell einen Überblick über die Lage der genannten Stadtteile bzw. der im Folgenden vorgestellten Unterkünfte machen kannst, habe ich dir diese auf der folgenden Karte markiert:

 

 

 

 

Da viele Reisende sich auf die Suche nach Hotels in Tel Aviv am Strand machen, beginnen wir am besten genau dort mit meinen Hoteltipps für Tel Aviv.

 

 

1. Hoteltipp Tel Aviv: Hotels in Tel Aviv am Strand

 

Hotels in Tel Aviv am Strand gibt es so einige, wie du dir bei diesem Foto vielleicht fast schon denken kannst.

Der Sand an den Stränden in Tel Aviv kann sich mehr als sehen lassen

 

 

Tel Aviv bietet eine der besten Möglichkeiten, im Mittelmeerraum Metropolenflair und Strandurlaub miteinander zu kombinieren. Einer der großen Pluspunkte der Stadt ist der belebte und schöne Sandstrand mit der hinter ihm liegenden kilometerlangen Promenade.

 

Die Tel Aviv Promenade (Tayelet auf hebräisch) entstand ab Ende der 1930er Jahre. Sie erstreckt sich über mehrere Stadtteile und ist kein eigenständiges Viertel. Gliedern lässt sich die Promenade in sechs Abschnitte – beginnend im Norden beim Tal Baruch Beach und endend im Süden am Hafen von Jaffa.

 

Weißer Sandstrand und das blaue Mittelmeer – das ist natürlich eine wunderbare Kombination!

 

Eine der besten Ideen bei der Unterkunftssuche ist es folglich, Hotels in Tel Aviv am Strand oder in dessen unmittelbarer Nähe zu suchen. Die Auswahl ist hier Gott sei Dank groß. Einige Unterkünfte befinden sich direkt am Strand, viele weitere liegen nur wenige Meter oder Gehminuten von der Küste entfernt.

 

 

A) Vorteile von Hotels in Tel Aviv am Strand

 

 

  • Am Strand und blauen Mittelmeer kommt besonders schnell Urlaubsstimmung auf.

 

  • An der Küste von Tel Aviv lassen sich Strandurlaub und Citytrip fast perfekt miteinander kombinieren.

 

  • Zwei der größten Vorzüge Tel Avivs – Strand und Meer – sind von deinem Hotel aus blitzschnell erreichbar.

 

  • Die lange Strandpromenade ist perfekt für Spaziergänge oder auch Joggingeinheiten gedacht.

 

  • Es gibt ein großes Angebot von Hotels in Tel Aviv am Strand oder zumindest in dessen unmittelbarer Nähe.

 

  • Viele Unterkünfte bzw. Zimmer bieten Meerblick.

 

 

B) Nachteile von Hotels in Tel Aviv am Strand

 

 

  • Die Preise sind insbesondere zur Hauptsaison höher als in anderen Teilen der Stadt.

 

  • Abends bzw. nachts ist hier in einigen Bereichen weniger los als beispielsweise rund um die Bars und Restaurants in der Dizengoff Street.

 

 

C) Konkreter Hoteltipp Tel Aviv am Strand

 

Hotels in Tel Aviv am Strand ermöglichen es dir, schnell nochmal einen Sonnenuntergang auf dich wirken zu lassen.

Am Strand in Tel Aviv kann man wunderbar den ein oder anderen Sonnenuntergang auf sich wirken lassen

 

 

  • The Beachfront Hostel* (ab ca. 85 €/Nacht für ein Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad oder ab 25 € für ein Bett im Schlafsaal): Dieses Hostel liegt direkt in Tel Aviv am Strand. Beim Frühstück kannst du von der Dachterrasse direkt aufs Meer blicken.

 

  • Crown Sea Hostel* (ab ca. 130 €/Nacht für ein Doppelzimmer oder 20 € für ein Bett im Schlafsaal): Auch dieses Hostel ist wunderbar geeignet, um sich unter andere Reisende zu mischen. Die Unterkunft liegt zwar nicht direkt am Strand, jedoch in dessen unmittelbarem Umfeld.

 

  • BayWatch Hotel (ab ca. 145 €/Nacht): Falls ein Hostel nicht dein Fall ist, dann kannst du in diesem günstigen Hotel in Tel Aviv am Strand in schönen Doppelzimmern unterkommen. Die Zimmer bieten mit Küchenzeile und Mikrowelle kostensparende Möglichkeiten zur Selbstverpflegung.

 

  • Embassy Hotel Tel Aviv* (ab ca. 190 €/Nacht): Dieses moderne und stylische Hotel in Tel Aviv am Strand fällt unter anderem mit seinem kreativen Design aus dem Rahmen.

 

  • Sea Executive Suites* (ab ca. 205 €/Nacht): Auch die Sea Executive Suites liegen in Tel Aviv am Strand in der ersten Reihe und liefern geräumige Suiten mit umfassender Ausstattung.

 

  • Best Western Regency Suites* (ab ca. 225 €/Nacht): Die Suiten im Best Western sind geräumig und großzügig ausgestattet (unter anderem mit einer Küchenzeile) und sicherlich besonders gut für Familien geeignet, die in einem der Hotels in Tel Aviv am Strand unterkommen möchten. Auch Parkplätze sind kostenpflichtig verfügbar.

 

  • Savoy Sea Side Hotel* (ab ca. 260 €/Nacht): Im Savoy sind schicke und moderne Zimmer im Angebot. Die zentrale Lage fast direkt am Strand ist nur einer von vielen Pluspunkten des Hotels.

 

  • Tal By The Beach – An Atlas Boutique Hotel* (ab ca. 280 €/Nacht): Auch dieses Boutiquehotel befindet sich nur wenige Schritte vom Strand entfernt. Von der Dachterrasse kannst du tolle Ausblicke über das Mittelmeer und die Dächer der Stadt genießen.

 

  • Opera Tel Aviv by Herbert Samuel* (ab ca. 310 €/Nacht): Eines der auffälligsten Highlights dieses Hotels in Tel Aviv am Strand ist der Pool auf dem Dach, in dem du deine Bahnen ziehen kannst, während du aufs Meer blickst.

 

  • Shalom Hotel & Relax – an Atlas Boutique Hotel* (ab ca. 330 €/Nacht): Ein weiterer Ableger der hochwertigen Atlas Boutiquehotels ist das 4-Sterne-Hotel Shalom, zu dessen Vorzügen neben der liebevollen Gestaltung der Ausblick von der Dachterrasse gehört.

 

 

 

 

2. Hoteltipp Tel Aviv: Hotels in der „Weißen Stadt“

 

Hoteltipps für Tel Aviv wären nicht vollständig ohne Hinweise zum Übernachten in der Weißen Stadt.

Auch in der „Weißen Stadt“ gibt es zahlreiche empfehlenswerte Unterkünfte

 

 

Die „Weiße Stadt“, Tel Avivs Bauhausviertel, wurde zu großen Anteilen im Bauhaus-Stil erbaut und ist mit seinen 4.000 Gebäuden als architektonische Besonderheit weltbekannt.

 

Sie zählt seit 2003 zum Weltkulturerbe der UNESCO und erstreckt sich vor allem entlang der Rothschildallee sowie der Sheinkin und Dizengoff Street. Damit liegt die „Weiße Stadt“ weitgehend im absoluten Stadtzentrum.

 

Ein Großteil der Gebäude wurde von deutschstämmigen Juden entworfen, die ihre deutsche Heimat 1933 hatten verlassen müssen.

 

 

A) Vorteile von Hotels in der „Weißen Stadt“

 

 

  • Die Unterkünfte in der „Weißen Stadt“ verfügen über eine sehr zentrale Lage im Stadtgebiet.

 

  • Unter anderem entlang der Dizengoff Street bietet diese Ecke Tel Avivs viele Ausgeh- und Einkehrmöglichkeiten.

 

  • Du hast hier die Möglichkeit, in einer Gegend zu übernachten, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt und eine weltweite Besonderheit ist.

 

 

B) Nachteile von Hotels in der „Weißen Stadt“

 

 

  • Die Lage im absoluten Zentrum der Stadt lässt bei dir vielleicht weniger Urlaubsgefühle aufkommen als ein Aufenthalt in den Hotels in Tel Aviv am Strand.

 

  • Aus einigen Ecken der „Weißen Stadt“ sind weitere Wege zum Strand zurückzulegen.

 

  • Ich muss zugeben, dass mich die weltbekannte Bauhaus-Architektur im Bauhausviertel optisch nicht vom Hocker gerissen hat.

 

 

C) Konkreter Hoteltipp Tel Aviv in der „Weißen Stadt“

 

 

  • Abraham Hostel Tel Aviv* (ab ca. 25 €/Nacht für ein Bett im Schlafsaal und ca. 140 € für ein Doppelzimmer): Das sehr gepflegte Abraham Hostel ist eines der beliebtesten Hostels in ganz Tel Aviv und liegt im Dunstkreis der Weißen Stadt. Einige der weiteren Vorzüge sind vom Hostel organisierte Freizeitaktivitäten, die guten Möglichkeiten zum Kennenlernen anderer Reisender, die zentrale Lage und das freundliche Personal.

 

  • Dizengoff Suites Hotel* (ab ca. 115 €/Nacht): Dieses 3-Sterne-Hotel liegt absolut zentral, sodass die meisten Sehenswürdigkeiten (darunter natürlich auch der schöne Strand) schnell zu Fuß erreicht werden können.

 

  • King George Apartments* (ab ca. 170 €/Nacht): Diese gut ausgestatteten Apartments befinden sich nur wenige Meter vom Dizengoff Square entfernt und bieten folglich eine astreine Ausgangslage, um die Weiße Stadt bzw. ganz Tel Aviv erkunden zu können.

 

  • The White House Hotel at Dizengoff Square* (ab ca. 240 €/Nacht): Dieses Hotel ist ähnlich gut wie die King George Apartments an der Dizengoff Street angesiedelt und bietet neben dieser praktischen Lage auch schön gestaltete Zimmer.

 

  • 130 Rock Apartments* (ab ca. 240 €/Nacht): Eines der Highlights dieses Aparthotels ist neben den wunderbar ausgestatteten Apartments die Dachterrasse mit ihren Ausblicken über Tel Aviv.

 

  • Hotel Saul* (ab ca. 240 €/Nacht): Dieses Hotel gehört zu den am besten von Gästen bewerteten Unterkünften in Tel Aviv, was bei genauerer Betrachtung der Hotelfotos auch nicht weiter verwundert.

 

 

  • White Villa Tel Aviv Hotel* (ab ca. 310 €/Nacht): Auch die White Villa bietet dir die Möglichkeit, in einer architektonisch schönen Unterkunft in Tel Aviv übernachten zu können.

 

 

3. Hoteltipps Tel Aviv: Hotels in Neve Tzedek

 

Zum Übernachten in Tel Aviv bietet sich auch das Viertel Neve Tzedek mit der Old Train Station an.

Ein besonders schöner Ort in Neve Tzedek ist die Old Train Station

 

 

Neve Tzedek entstand ab 1887 und damit mehr als zwanzig Jahre vor der Gründung Tel Avivs. Jahrelang war das Viertel dem Verfall ausgesetzt. Erst ab den 1980ern entstand ein Aufschwung, der bis heute zu spüren ist.

 

Heutzutage ist Neve Tzedek ein Künstlerviertel, das südlich der Innenstadt liegt. Die Stellung als wichtige Anlaufstelle für Künstler zeigt sich in einigen Galerien.

 

Schmale Gassen, kleine Häuser und Geschäfte erzeugen zwischenzeitlich eine Kleinstadtatmosphäre. Die Old Train Station ist eine Sehenswürdigkeit, die sich direkt im Viertel befindet. Ein weiterer Vorteil: Der Strand lässt sich von Neve Tzedek schnell erreichen.

 

 

A) Vorteile von Hotels in Neve Tzedek

 

 

  • Der Strand liegt gleich um die Ecke.

 

  • Ebenfalls positiv zu erwähnen ist die Tatsache, dass Neve Tzedek direkter Nachbar der ebenfalls angesagten Viertel Jaffa und Florentin ist.

 

  • Auch das Stadtzentrum ist noch gut zu Fuß erreichbar.

 

  • Als Kreativviertel und beliebte Wohngegend steht Neve Tzedek auch bei Einheimischen hoch im Kurs.

 

 

B) Nachteile von Hotels in Neve Tzedek

 

 

  • Neve Tzedek ist eine der besonders teuren Ecken der Stadt.

 

  • Die Auswahl an Unterkünften im untersten Preissegment ist hier sehr gering.

 

  • Die Auswahl an Hotels ist in Neve Tzedek im Allgemeinen nicht sehr groß.

 

 

C) Konkreter Hoteltipp Tel Aviv für Neve Tzedek

 

 

  • Roger’s Hostel Tel Aviv* (ab ca. 60 €/Nacht für ein Doppelzimmer oder einen Wohnwagen und ca. 20 € für ein Bett im Schlafsaal): Roger’s Hostel liegt sehr praktisch in Neve Tzedek zwischen dem Strand, Florentin und Jaffa. Originell ist die Möglichkeit, in einem Wohnwagen zu übernachten.

 

  • Oliver* (ab ca. 165 €/Nacht): Das Oliver bietet in Neve Tzedek helle Zimmer mit sehr schickem Design.

 

 

  • Dave Levinsky – Son of a Brown* (ab ca. 190 €/Nacht): Ein weiteres Exemplar der Hotels in Tel Aviv mit speziellem Design ist das Dave Levinsky, das neben den einfallsreich gestalteten Zimmern auch mit einer Dachterrasse aufwarten kann.

 

  • The Vera* (ab ca. 295 €/Nacht): Das Vera dürfte mit seinen 9,5 von 10 Bewertungspunkten sicherlich zur Spitzengruppe der Gästefavoriten in Tel Aviv zählen. Die Fotos deuten ganz klar an, warum die bisherigen Gäste so begeistert von dem praktisch gelegenen Hotel sind.

 

  • Fabric Hotel – an Atlas Boutique Hotel* (ab ca. 295 €/Nacht): Mit 9,4 Bewertungspunkten rückt dieser Ableger der Atlas Boutique Hotels in Neve Tzedek nah ans Vera heran. Die Lage ist unweit des Carmel Markets ebenfalls nicht zu verachten.

 

  • Hotel Nordoy* (ab ca. 380 €/Nacht): Dieses luxuriöse Hotel stammt von 1925 und bietet auf hohem Niveau moderne Zimmer in historischem Ambiente.

 

 

 

 

4. Hoteltipp Tel Aviv: Hotels in Florentin

 

Hoteltipp Tel Aviv: In Florentin kannst du gut übernachten und Street Art bewundern.

Die In-Viertel in Tel Aviv wie Florentin und Neve Tzedek haben auch in Sachen Street Art etwas zu bieten

 

 

Florentin ist einer der Hipster-Hotspots Tel Avivs und ein absolutes In-Viertel, das noch eine Runde weiter südlich als Neve Tzedek gelegen ist.

 

Wie auch Neve Tzedek befand sich Florentin zwischendurch im Abschwung, was mit verfallenden Häusern, Armut und den weiteren negativen Begleiterscheinungen einherging.

 

Der Verfall dies Viertels ging so weit, dass man in den 1960ern von einer slumartigen Situation sprechen konnte. Ab den 90ern kehrte sich der Trend jedoch und jüngere Menschen zogen (zunächst wegen der niedrigeren Mieten) ins Viertel.

 

Entsprechend gut ist die Auswahl an Cafés, Restaurants und Bars. Der Levinsky Market ist einen Besuch wert. Auch das Nachtleben gilt hier als legendär.

 

Die Straßen werden zudem von individuellen Geschäften und Galerien gesäumt. Das lässt sich zudem über Street Art sagen, die in Florentin an einigen Ecken zu finden ist, sodass sich Erkundungsspaziergänge durchs Viertel lohnen.

 

 

A) Vorteile von Hotels in Florentin

 

 

  • Du übernachtest in einem In-Viertel mit entsprechender Infrastruktur.

 

  • Die Ausgehmöglichkeiten direkt vor der Haustür sind vielfältig.

 

  • Die Kunstszene in Florentin ist groß, was sich auch in sehenswerter Street Art zeigt.

 

  • Die Nähe sowohl zu Jaffa als auch zu Neve Tzedek ist ein weiterer klarer Vorteil.

 

 

B) Nachteile einer Unterkunft in Florentin

 

 

  • Die Auswahl an Hotels ist auch in Florentin stark begrenzt.

 

 

C) Konkrete Hoteltipps Tel Aviv für Florentin

 

 

  • Florentine Backpackers Hostel* (ab ca. 65 €/Nacht für ein Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad und ca. 20 € für ein Bett im Schlafsaal): Eine der günstigsten Optionen, im angesagten Florentin zu übernachten, bietet dir dieses Hostel.

 

  • JI Tel Aviv Center* (ab ca. 115 €/Nacht): Von diesem modern im Bauhausstil gestalteten Hotel lassen sich unter anderem Strand, Bauhausviertel und Florentin wunderbar erkunden. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in Anbetracht der Verhältnisse in Tel Aviv sehr gut.

 

  • Florentin House* (ab ca. 135 €/Nacht und ca. 30 € für ein Bett im Schlafsaal): Eine ebenfalls sehr preiswerte Adresse im Herzen des angesagten Florentin ist das Florentin House, das sowohl stylische Doppelzimmer als auch Schlafsaalbetten im Angebot hat.

 

  • Kalvin Boultique Hotel Tel-Aviv* (ab ca. 170 €/Nacht): Wie so einige Hotels in Tel Aviv kann auch das Florentin House mit einer Dachterrasse aufwarten. Ansonsten zählen das freundliche Personal, die zentrale Lage und die Zimmer mit Balkon zu einigen der Vorzüge.

 

 

 

 

5. Übernachten in Tel Aviv: Hoteltipps für Jaffa

 

Hoteltipps Tel Aviv wären nicht vollständig ohne Hinweise zu Unterkünften im schönen Jaffa.

Jaffa bietet eine tolle Kombination aus historischen Gassen und mediterraner Vegetation

 

 

Jaffa ist ein Ort mit jahrtausendelanger Historie und einer wunderschönen Altstadt mit Künstlerviertel. Es ist die Heimat eines der weltweit ältesten Häfen.

 

Geboten bekommst du hier alte Gassen unweit des Mittelmeeres und damit einen starken Kontrast zur „Weißen Stadt“ und anderen Ecken von Tel Aviv mit ihren Hochhäusern und der Bauhaus-Architektur.

 

Am Hafen stößt du auf einige empfehlenswerte Fischrestaurants. Der Jaffa Flea Market mit den umliegenden Antikmärkten ist eine wichtige Sehenswürdigkeit und einer von vielen Gründen, warum sich Jaffa einer großen Beliebtheit bei Touristen erfreut.

 

 

A) Vorteile von Hotels in Jaffa

 

 

  • Jaffa ist der älteste Teil der Stadt mit einigen besonders malerischen und uralten Altstadtgassen und Sehenswürdigkeiten.

 

  • Die trendigen Viertel Florentin und Neve Tzedek sind zügig erreichbar.

 

  • Ein Pluspunkt Jaffas ist die Nähe zum Strand und Meer.

 

  • Die sich dir in Jaffa bietenden Ausblicke über das Mittelmeer und auf die Skyline Tel Avivs sind sehenswert.

 

  • Es gibt einige gute Angebote für Unterkünfte im niedrigeren Preissegment.

 

 

B) Nachteile von Hotels in Jaffa

 

 

  • Jaffa liegt relativ weit südlich im Stadtgebiet, sodass andere spannende Bereiche wie die „Weiße Stadt“ oder Old North nicht so schnell erreichbar sind.

 

  • An den Hauptsehenswürdigkeiten wie der Peterskirche und Co. kann zeitweise das Touristenaufkommen hoch sein.

 

 

C) Konkreter Hoteltipp Tel Aviv für Jaffa

 

Hoteltipp Jaffa: Zum Übernachten in Tel Aviv bietet sich auch das südlich gelegene Jaffa an.

Wenn du Tel Avivs Strandpromenade folgst, stößt du im Süden auf Jaffa

 

 

  • Overstay Jaffa Hostel* (ab ca. 15 €/Nacht für ein Bett im Schlafsaal): Dieses gepflegte und top bewertete Hostel liegt direkt beim Stadion. Der Fußweg ins Zentrum von Jaffa ist kurz.

 

  • PoliHosts Old Jaffa* (ab ca. 70 €/Nacht für ein Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad): Auch hier kannst du zentral in Jaffa unterkommen – und das in gemütlichen Zimmern. Die familiäre Atmosphäre macht es leicht, sich unter andere Reisende zu mischen.

 

  • Yefet 1* (ab ca. 110 €/Nacht): Die Räume des Yefet bieten teils schöne Ausblicke. Ebenfalls praktisch ist die Lage im Zentrum von Jaffa.

 

  • Jojo Tel Aviv* (ab ca. 140 €/Nacht): Dieses Hotel befindet sich sehr praktisch an der Grenze zu Neve Tzedek und Florentin, sodass du von hier aus gut zu vielen der Highlights Tel Avivs gelangst.

 

  • INTA Hotel* (ab ca. 140 €/Nacht): Das INTA Hotel hat in Jaffa farbenfroh und kreativ gestaltete Zimmer zu bieten.

 

  • Margosa Hotel Tel Aviv Jaffa* (ab ca. 215 €/Nacht): Das Margosa zählt wiederum zu den am besten bewerteten Unterkünften in Jaffa und glänzt mit seiner ruhigen Lage in einer Seitenstraße inmitten des Viertels, leckerem Frühstück und einem modernen Ambiente.

 

  • Jaffo Tel-Aviv King Gallery Boutique Hotel* (ab ca. 270 €/Nacht): Auch das Jaffo fällt mit seinem hervorragenden Bewertungsprofil auf. Am besten schaust du dir einfach die Fotos an, um dir einen Eindruck von der Gestaltung des Hotels zu machen.

 

 

 

 

 

6. Hoteltipps Tel Aviv: Hotels in Old North

 

Zum Übernachten in Tel Aviv bietet sich auch Old North östlich der Marina an.

Auch im Norden des Stadtgebiets ist Tel Avivs Strandpromenade mehr als sehenswert

 

 

Der Stadtteil Old North entstand in den 1930er und 1940er Jahren. Villen, Mietshäuser, hübsche Straßen, kleine Geschäfte – hier gefiel mir Tel Aviv besonders gut.

 

Herz dieses – dem Namen entsprechend nördlich gelegenen Viertels – ist der Hafen. Dort steht das Feiern und Ausgehen im Mittelpunkt. Entsprechend groß ist die Auswahl an Restaurants, Bars und Clubs.

 

Nördliche Teile der Dizengoff Street liegen ebenfalls im Viertel und bieten Restaurants, Boutiquen und mehr. Mit dem Hayarkon Park ist außerdem der „Central Park Tel Avivs“ schnell erreichbar.

 

 

A) Vorteile von Hotels in Old North

 

 

  • In vielen Teilen ist Old North ein weniger touristischer Bereich Tel Avivs, in dem du dich entsprechend gut unter die Einheimischen mischen könntest.

 

  • Zum Erholen vom Großstadttrubel sind sowohl der Strand als auch der Hayarkon Park schnell zugänglich.

 

  • Old North bietet eine relativ große Auswahl an hochwertigen Unterkünften.

 

 

B) Nachteile von Hotels in Old North

 

 

  • Angesagte Viertel wie Jaffa, Neve Tzedek oder Florentin befinden sich in deutlich südlicheren Gefilden der Metropole.

 

 

C) Konkreter Hoteltipp Tel Aviv in Old North

 

 

  • RED – Home for Travellers* (ab ca. 25 €/Nacht für ein Bett im Schlafsaal): Dieses Hostel bietet dir eine der preisgünstigsten Möglichkeiten, im Viertel Old North zu übernachten. Der Strand ist schnell erreichbar und der Ausblick vom Dach auf die Skyline ist nicht zu verachten.

 

  • Dizengoff 208 Hotel Tel Aviv* (ab ca. 145 €/Nacht): Dieses Hotel liegt an der Dizengoff Street im unmittelbaren Umfeld zahlreicher Restaurants. Der Strand und die Sehenswürdigkeiten im Bauhausviertel sind zügig erreichbar.

 

  • Arbel Suites Hotel* (ab ca. 180 €/Nacht): Die hier angebotenen geräumigen Suiten sind optimal ausgestattet, um sich in Tel Aviv lange heimisch zu fühlen.

 

  • Dave Gordon – Son of a Brown* (ab ca. 190 €/Nacht): Dieses Hotel trifft hinsichtlich der Einrichtung genau meinen Nerv. Der Strand ist auch nur etwa fünf Gehminuten entfernt, was selbstverständlich ebenfalls ein Vorteil ist.

 

  • Dizengoff Avenue Boutique Hotel* (ab ca. 210 €/Nacht): An der lebhaften Dizengoff Street befindet sich auch dieses schöne Boutiquehotel im alten Norden von Tel Aviv.

 

  • A23 Boutique Hotel* (ab ca. 240 €/Nacht): Eine weitere empfehlenswerte Adresse in Old North ist abschließend das A23, das beispielsweise auch mit dem kostenlosen Verleih von Fahrrädern punkten kann.

 

 

 

 

 

 

 

Schau dir auch meine weiteren Artikel über Tel Aviv an:

 

 

 

 

 

Pinne diesen Artikel über die wichtigsten Tel Aviv Hoteltipps zum optimalen Übernachten in Tel Aviv bei Pinterest:

 

Du suchst nach Hotels in Tel Aviv am Strand, im Bauhausviertel, in Jaffa oder weiteren Ecken? Hier findest du genau dafür die wichtigsten Tel Aviv Hotel Tipps.

Die wichtigsten Tel Aviv Hoteltipps

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) versehenen Links in diesem Artikel sind Affiliate- bzw. Provisions-Links. Wenn du einem solchen Link folgst und etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision und damit einen Lohn für die viele Arbeit, die in einem Artikel wie diesem steckt. Das jeweils verlinkte Produkt wird für dich dadurch um keinen Cent teurer. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Danke für deine Unterstützung!
Keine Kommentare

Über Kommentare freue ich mich!

Google Analytics deaktivieren.