Dresden Hotel Tipps: Die besten Hoteltipps für Elbflorenz | Reiseblog Urban Meanderer
60154
post-template-default,single,single-post,postid-60154,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.17, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive
In meinen Dresden Hotel Tipps nenne ich dir die besten Unterkünfte und Stadtteile rund um die Frauenkirche.

Dresden Hotel Tipps: Die besten Hoteltipps für Elbflorenz

Eine Reise nach Dresden ist eines der besten Vorhaben für einen Städtetrip in Deutschland. Das sehen neben mir auch viele weitere Reisende so, was die sächsische Landeshauptstadt deshalb zu einer der meistbesuchten deutschen Städte macht.

 

Entsprechend groß ist die Auswahl an Unterkünften in der 556.000-Einwohner-Stadt. Hotels, Pensionen und Apartments aller Preiskategorien sind verfügbar. In welchem Stadtteil bist du dabei aber als Tourist am besten aufgehoben? Was sind die Vor- und Nachteile dieser Viertel? Welche Unterkünfte zählen zu den besten in Dresden?

 

Genau das klären wir jetzt kurz und knackig in meinen Dresden Hotel Tipps, sodass deine Unterkunftssuche in der wunderschönen Stadt wie geschmiert laufen kann.

 

Los geht’s mit meinen Hoteltipps für Dresden in den Stadtteilen Altstadt, (Innere und Äußere) Neustadt, Blasewitz und Loschwitz:

 

 

1. Dresden Hotel Tipps: Die Altstadt

 

In meinen Dresden Hotel Tipps nenne ich dir einige Unterkünfte im Dunstkreis der Frauenkirche.

In der Altstadt befindet sich Dresdens wohl bekanntestes Wahrzeichen: die Frauenkirche

 

 

Der linkselbisch gelegene Bezirk Altstadt ist die Hauptadresse für Touristen in Dresden. Hier im historischen Stadtzentrum tummeln sich die meisten von Dresdens berühmtesten Sehenswürdigkeiten: Semperoper, Zwinger, Frauenkirche, Residenzschloss etc.

 

Damit stößt du in der Altstadt auf den Bereich, für den sich die Mehrzahl der Touristen auf die Reise nach Dresden macht – und das mit vollem Recht! Wenn du von deinem Hotelzimmer aus blitzschnell in Bereiche vordringen möchtest, die Dresden den Beinamen „Elbflorenz“ eingebracht haben, dann bist du in der Altstadt perfekt aufgehoben.

 

Ein weiterer Pluspunkt für Shoppingfans: Mit der Prager Straße befindet sich hier die Haupteinkaufsstraße der Stadt.

 

 

A) Vorteile eines Hotels in der Dresdner Altstadt

 

 

  • Die bekanntesten Highlights wie Frauenkirche, Semperoper und Zwinger befinden sich im Bezirk Altstadt, sodass sich hier insbesondere Erstbesucher der Stadt wohlfühlen werden.

 

  • Die Altstadt rund um die Frauenkirche ist eine besonders malerische Ecke der Stadt.

 

  • Im Bezirk stößt du auf viele Einkaufsmöglichkeiten wie beispielsweise im Dunstkreis der Prager Straße.

 

  • Das Viertel verfügt über ein großes Gastronomieangebot.

 

  • Vorteilhaft bei der Unterkunftssuche dürfte auch die Tatsache sein, dass die Altstadt die höchste Hoteldichte in ganz Dresden aufweist.

 

  • Messebesucher sind hier ebenfalls gut aufgehoben, da das Messegelände nicht allzu weit entfernt angrenzt.

 

 

B) Nachteile eines Hotels in der Dresdner Altstadt

 

 

  • Die Altstadt ist die mit Abstand touristischste Ecke Dresdens.

 

  • Der Bezirk macht einen teils etwas museumshaften Eindruck.

 

  • Unter Einheimische kann man sich in anderen Vierteln besser mischen. Entlang der Altstadtgassen ist nur wenig Wohnraum vorhanden und die Mieten sind hoch, sodass sich hier wenige Dresdner eingenistet haben, um mit ihrem unwiderstehlichen Dialekt die historischen Gassen zu beschallen.

 

 

C) Konkrete Dresden Hotel Tipps für die Altstadt

 

Hoteltipps Dresden: Rund um die Hofkirche gibt es einige gute Hotels.

Nach Einbruch der Dunkelheit kann eine Unterkunft nie schädlich sein

 

 

  • Aparthotel Mitte* (ab ca. 65 €/Nacht): Im Aparthotel Mitte werden dir unweit des S-Bahnhofs Dresden-Mitte – und damit strategisch äußerst praktisch – gelegene Apartments geboten. Die modernen Wohnungen sind für relativ kleines Geld zu haben und eine optimale Bleibe für Selbstversorger.

 

  • The Student Hotel Dresden* (ab ca. 80 €/Nacht): Mitten in der Altstadt an der Einkaufsmeile Prager Straße liegt dieses schick und individuell designte Hotel. Neben der zentralen Lage sind der Fahrradverleih und der Fitnessraum weitere Pluspunkte, die für wunderbare Tage in der top bewerteten Unterkunft sorgen.

 

 

  • Hyperion Hotel Dresden am Schloss* (ab ca. 110 €/Nacht): Das Hyperion Hotel ragt ebenfalls durch überragend gute Gästerezensionen aus der Masse heraus. Die Bleibe liegt im Schatten des Schlosses und liefert einen hochwertigen Rückzugsort im direkten Umfeld der bekanntesten Highlights.

 

  • Vienna House QF Hotel Dresden* (ab ca. 125 €/Nacht): Das Vienna House ist ein stylisches Hotel am zentralen Neumarkt. Zimmer mit wunderbaren Ausblicken sind verfügbar. Auch eine schicke Bar unterm Dach zählt zu den eindeutigen Pluspunkten. Parkplätze stehen praktischerweise in der Garage unter dem Hotel zur Verfügung.

 

  • Hotel Taschenbergpalais Kempinski* (ab ca. 150 €/Nacht): Hier könntest du dir schließlich die ein oder andere Übernachtung in einem 5-Sterne-Luxushotel sichern. Der Pool- und Saunabereich ist nur einer der Vorzüge. Hinzu gesellen sich ein Fitnessstudio und weitere Annehmlichkeiten. Außerdem ist das Kempinski in einem prächtigen Gebäude angesiedelt.

 

 

 

 

2. Dresden Hotel Tipps: Die Neustadt

 

In meinen Dresden Hoteltipps findest du Infos zu Unterkünften in der Neustadt beim Goldenen Reiter.

Der Goldene Reiter ist eine der Sehenswürdigkeiten in der Inneren Neustadt

 

 

Weiter geht es mit meinen Hoteltipps für Dresden mit Infos zur Hotellandschaft in der Neustadt. Der Bezirk Neustadt umfasst dabei neben der Inneren und Äußeren Neustadt weitere Stadtteile wie die Leipziger Vorstadt, die Radeberger Vorstadt und die Albertstadt. Dabei empfehle ich dir jedoch vor allem die Unterkunftsuche in der Inneren und Äußeren Neustadt.

 

Die Innere Neustadt grenzt nördlich an die Altstadt. Sie ist über vier Brücken mit dem südlichen Ufer der Elbe verbunden. Dadurch lässt sich der Weg von der Neustadt zu den Attraktionen in der Altstadt schnell zurücklegen.

 

Die Äußere Neustadt grenzt wiederum nördlich an die Innere Neustadt an. Der Albertplatz dient dabei als Schnittstelle zwischen den beiden Hauptbereichen der Neustadt.

 

Die Äußere Neustadt ist das Szeneviertel der Stadt und mit seiner tollen Atmosphäre eines meiner liebsten Stadtviertel in ganz Deutschland. Viele Gründerzeitbauten schmücken hier die Straßen, auf denen Kreative immer wieder ihre Spuren hinterlassen (beispielsweise in der Kunsthofpassage zu sichten).

 

Ebenfalls unbedingt zu erwähnen, wenn du in Dresden nicht gleich nach der Sesamstraße ins Bett gehen möchtest: Viele der besten Ausgehmöglichkeiten findest du in der Äußeren Neustadt.

 

 

A) Vorteile eines Hotels in der Dresdner Neustadt

 

 

  • Die Äußere Neustadt ist eines der für meinen Geschmack atmosphärischsten Szeneviertel in ganz Deutschland.

 

  • Das gastronomische Angebot sowie die Ausgehmöglichkeiten sind dort hervorragend.

 

  • Die Sehenswürdigkeiten rund um die Frauenkirche in der Altstadt sind auch von der Äußeren Neustadt relativ schnell zu Fuß erreichbar und können in einem lohnenswerten Spaziergang angesteuert werden.

 

  • Vorteilhaft kann es sein, dass die Neustadt mit dem Bahnhof Dresden-Neustadt über einen eigenen Fernbahnhof verfügt. So können Bahnreisende ihre Hotels in der Neustadt zügig erreichen.

 

  • Hier stößt du im Vergleich zur Altstadt auf ein leicht niedrigeres Preisniveau der Unterkünfte.

 

  • Die Neustadt ist die Heimat einiger Hostels, was für Alleinreisende praktisch sein kann.

 

  • Das nördliche Elbufer lässt sich schnell erreichen. Von dort kann man den Blick auf die Dresdner Skyline genießen. Das ist insbesondere zum Sonnenuntergang einer der Edelplätze in der Landeshauptstadt Sachsens.

 

 

B) Nachteile eines Hotels in der Dresdner Neustadt

 

 

  • In der Äußeren Neustadt kann es nachts teils etwas lauter werden.

 

  • Wer wenig Lust auf Partypeople hat, ist in vielen Ecken der Äußeren Neustadt weniger gut aufgehoben.

 

 

C) Konkrete Dresden Hotel Tipps für die Neustadt

 

Entlang der Elbe habe ich einige Dresden Hotel Tipps für dich.

Blick von der Altstadt über die Elbe in Richtung Neustadt

 

 

  • LaLeLu Hostel* (ca. 45 €/Nacht): Hier bekommst du in der Äußeren Neustadt ein erstklassiges Hostel geboten, in dem du nicht nur schnellen Zugang zu den Ausgehmöglichkeiten im Viertel hast, sondern sicherlich auch verhältnismäßig leicht andere Reisende kennenlernen kannst.

 

  • Super 8 by Wyndham* (ca. 70 €/Nacht): Dieses relativ neue Hotel hat sich an strategisch guter Stelle in der Inneren Neustadt angesiedelt, sodass du sowohl die Altstadt, als auch die Äußere Neustadt schnell zu Fuß erreichen kannst.

 

  • primeflats – Aparthotel Neustadt* (ca. 80 €/Nacht): Diese schicken Apartments bieten kostensparende Möglichkeiten zur Selbstversorgung. Zusätzlich können sie mit ihrer Nähe zu den eindeutigen Vorzügen der Äußeren Neustadt (Imbisse, Restaurants, Kneipen etc.) punkten.

 

  • Motel One Dresden – Palaisplatz* (ca. 80 €/Nacht): Dieses Hotel scheint so überzeugend zu sein wie viele weitere Ableger der Motel One-Kette. Das zumindest deuten die Tausenden von positiven Gästerezensionen mehr als deutlich an.

 

  • Romantik Hotel Bülow Residenz* (ca. 100 €/Nacht): In der Inneren Neustadt wartet schließlich dieses kleinere Hotel der gemütlichen Sorte auf Gäste. Der leicht altmodische Stil der Einrichtung mag nicht jedem gefallen, passt jedoch wunderbar zum historischen Gebäude mit seiner verzierten Fassade.

 

 

 

 

 

3. Hoteltipps Dresden: Blasewitz

 

Dresden Hotel Tipps: In Blasewitz beim Blauen Wunder gibt es gute Unterkünfte.

Das Blaue Wunder verbindet die Stadtteile Blasewitz und Loschwitz

 

 

Der Stadtteil Blasewitz liegt östlich des Innenstadtbereichs und erstreckt sich rund um den Schillerplatz. Unweit des Platzes führt mit dem Blauen Wunder eine Brücke über die Elbe, die zu den bekanntesten ihrer Art in Dresden zählt. Darüber hinaus ist Blasewitz, das zu den gehobeneren Vierteln der Stadt zählt, reich an Gründerzeitvillen.

 

Um es in einem Satz zusammenzufassen: Insgesamt liefert Blasewitz einen guten Kompromiss zwischen der Nähe zur Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten und der Möglichkeit, den Elberadweg für Touren zum Schloss Pillnitz und weiter hinaus zu nutzen.

 

 

A) Vorteile eines Hotels in Blasewitz

 

 

  • Hier herrscht weniger Trubel als in den zentraleren Bezirken, sodass man nach langen Stadterkundungstouren einen ruhigeren Rückzugsort hat.

 

  • Die Altstadt lässt sich von Blasewitz in wenigen Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ansteuern.

 

  • Die Nähe zur Elbe und zum Blauen Wunder ist ein klarer Pluspunkt.

 

  • Das charmante Loschwitz mit seinen Fachwerkhäusern und der Schwebebahn ist schnell erreichbar.

 

 

B) Nachteile eines Hotels in Blasewitz

 

 

  • Die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt liegen nicht direkt vor der Haustür.

 

  • Du musst dich mit einer geringen Auswahl an Unterkünften arrangieren.

 

 

C) Konkrete Dresden Hoteltipps für Blasewitz

 

In meinen Dresden Hotel Tipps empfehle ich dir auch Unterkünfte im Umfeld des Großen Gartens.

Der Große Garten liegt zwischen Blasewitz und der Altstadt

 

 

  • Bed and Breakfast am Schillerplatz* (ab ca. 85 €/Nacht): Hier findest du am Schillerplatz eine Pension mit netten Gastgebern, in der sich schon viele Gäste sehr gut aufgehoben gefühlt haben. Praktisch ist die Anbindung an die Öffis. Kostenlose Parkplätze sind im nahen Umfeld zu finden. Die Lage am lebhaften Schillerplatz ist ebenfalls vorteilhaft.

 

  • Pension am Großen Garten* (ab ca. 85 €/Nacht): Der Große Garten ist ein zentral gelegener, riesiger und wunderschöner Stadtpark. Diese gemütliche 3-Sterne-Pension liegt im Umfeld des Parks, sodass sich die Innenstadt über einen entspannten Spaziergang durch die Parkanlage erreichen lässt.

 

  • Hotel Andreas* (ab ca. 85 €/Nacht): Das Hotel Andreas hat sich an der Loschwitzer Straße unweit des Schillerplatzes angesiedelt. Auch hier ist die Nahverkehrsanbindung für die Fahrt in die Innenstadt hervorragend. Die Elbe ist auch zu Fuß leicht ansteuerbar. Eine Besonderheit des kleinen Hotels ist der Poolbereich.

 

  • Hotel Artushof* (ab ca. 100 €/Nacht): Diese 4-Sterne-Unterkunft hat sich kaum mehr als zehn Straßenbahnminuten vom Hauptbahnhof entfernt in einem wunderschönen Gebäude angesiedelt. Die Tramstation liegt nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Die Altstadt ist aber auch problemlos zu Fuß erreichbar, wenn man nicht allzu gehfaul ist.

 

  • Aparthotel Villa Freisleben* (ab ca. 100 €/Nacht): Hier kannst du dir deinen Platz in geräumigen Blasewitzer Apartments sichern. Du findest sie in einem sehenswerten und ruhig gelegenen Jugendstilgebäude, das praktischerweise an der Loschwitzer Straße liegt. Die angrenzende Tramstation erleichtert die Erkundung der Stadt ungemein. Die Küchenzeile ermöglicht darüber hinaus das eigenständige Kochen, sodass du dir jeden Morgen deine tägliche Ladung Aufsteh-Pommes in den Backofen schieben kannst.

 

 

 

 

4. Hoteltipps Dresden: Loschwitz

 

Dresden Hotel Tipps wären ohne Hinweise zu Loschwitz unvollständig.

Loschwitz hat optisch einiges zu bieten

 

 

Loschwitz beschreibt ein Villenviertel, das sich an der Elbe erstreckt. Wenn du mich nach einer der besonders schönen Ecken der sächsischen Landeshauptstadt fragen würdest, käme mir schnell Loschwitz in den Sinn.

 

Mit Blasewitz ist das Viertel über das Blaue Wunder bzw. die Loschwitzer Brücke verbunden. Die Loschwitzer Hauptsehenswürdigkeit ist die Schwebebahn, welche sich als älteste Bergschwebebahn weltweit bezeichnen lassen darf. Außerdem ist vor allem das Schillerhäuschen zu erwähnen und damit ein Literaturmuseum, das sich in einem Gebäude eingenistet hat, in dem sich kein Geringerer als Friedrich Schiller aufgehalten hat.

 

 

A) Vorteile eines Hotels in Loschwitz

 

 

  • In Loschwitz liegen die Schwebebahn und die Elbe beinahe direkt vor deiner Haustür.

 

  • Der Stadtteil kann mit Dorfcharme samt Fachwerkhäusern glänzen.

 

  • Ein Pluspunkt kann auch die im Vergleich zur Alt- und Neustadt ruhigere Lage an der Elbe sein.

 

  • Loschwitz bietet eine hervorragende Ausgangslage für Touren auf dem Elberadweg.

 

 

B) Nachteile eines Hotels in Loschwitz

 

 

  • In Loschwitz trennen dich etwas weitere Wege von den bekanntesten Attraktionen in der Altstadt.

 

  • Im Vergleich zur Alt- und Neustadt findest du hier eine sehr geringe Auswahl an Unterkünften.

 

 

C) Konkrete Dresden Hotel Tipps für Loschwitz

 

Dresden Hoteltipps sind auch für den Stadtteil Loschwitz an der Elbe wichtig.

Von Loschwitz aus lässt sich auch der Elberadweg wunderbar erkunden

 

 

  • Gästehaus Loschwitz* (ab ca. 75 €/Nacht): Das Gästehaus Loschwitz ist eine gemütliche und familiär geführte Pension. Die Nahverkehrsanbindung ist astrein, die Elbe schnell erreichbar. Damit ist das Gästehaus wunderbar geeignet, um den schönen Stadtteil und ganz Dresden zu genießen.

 

  • Hotel Schloss Eckberg* (ab ca. 100 €/Nacht): Das Hotel Schloss Eckberg ist ein am Lingnerberg gelegenes Hotel mit 4-Sterne-Komfort, das sich in einem Schloss angesiedelt hat. Durch die erhöhte Lage ergeben sich tolle Ausblicke über die Elbe zum Blauen Wunder und in Richtung Altstadt. Eine Sauna und ein Fitnessraum sorgen für weiteren Komfort.

 

  • Ristorante e Pensione La Campagnola* (ab ca. 115 €/Nacht): In einem der schönsten Bereiche von Loschwitz hat sich diese Pension in einem uralten Bauwerk vom Ende des 17. Jahrhunderts unweit des Blauen Wunders angesiedelt. Das „Ristorante“-Element wird durch das hohe Niveau des kredenzten Essens deutlich.

 

 

 

 

 

 

Das waren auch schon meine gesammelten Werke zu empfehlenswerten Unterkünften in Dresden. Für mehr Infos solltest du dir auch meine weiteren Artikel zu Elbflorenz anschauen:

 

 

 

 

 

 

 

Pinne diesen Artikel über die wichtigsten Dresden Hotel Tipps auf Pinterest:

 

Hier findest du die wichtigsten Dresden Hotel Tipps, die dir bei der Unterkunftssuche in den am besten gelegenen Stadtteilen der wunderschönen Stadt helfen werden.

Die 4 wichtigsten Dresden Hotel Tipps

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) versehenen Links in diesem Artikel sind Affiliate- bzw. Provisions-Links. Wenn du einem solchen Link folgst und etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision und damit einen Lohn für die viele Arbeit, die in einem Artikel wie diesem steckt. Das jeweils verlinkte Produkt wird für dich dadurch um keinen Cent teurer. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Danke für deine Unterstützung!
Keine Kommentare

Über Kommentare freue ich mich!

Google Analytics deaktivieren.