Die besten Hamburg Stadtführungen & Unternehmungen | Reiseblog Urban Meanderer
59491
post-template-default,single,single-post,postid-59491,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.17, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Viele Hamburg Stadtführungen bzw. Unternehmungen führen durch die einzigartige Speicherstadt und HafenCity.

Die besten Hamburg Stadtführungen & Unternehmungen

Hamburg streitet sich mit München um Platz zwei der meistbesuchten Städte Deutschlands und ist folglich einer der absoluten Touristen-Lieblinge in Deutschland.

 

Die Hansestädter lassen es sich dabei nicht nehmen, den vielen Besuchern ihre schöne Heimatstadt näher zu bringen. Das geschieht vor allem im Rahmen von informativen und unterhaltsamen Stadtführungen.

 

Entsprechend kannst du auf eine vielfältige Auswahl an Hamburg Stadtführungen und Unternehmungen zurückgreifen, um mehr über die unbedingt sehenswerte Metropole zu erfahren. Zum Angebotsspektrum gehören vor allem die klassischen Hafenrundfahrten sowie Führungen durch die Elbphilharmonie und Kiezführungen über die Reeperbahn in St. Pauli.

 

Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei. Damit dich das riesige Angebot an Stadtführungen in Hamburg nicht erschlägt, habe ich dir in diesem Artikel einige der besten Tourangebote in Deutschlands zweitgrößter Stadt überblicksartig zusammengefasst.

 

Starten wir am besten mit den zu Recht allseits beliebten Hafenrundfahrten:

 

 

1. Hamburg Stadtführungen: Die besten Hafenrundfahrten

 

Zu den wichtigsten Hamburg Stadtführungen zählen die Hafenrundfahrten, bei denen u. a. der Containerterminal Burchardkai angesteuert wird.

Viele Hafenrundfahrten in Hamburg führen dich unter anderem zum Containerterminal Burchardkai

 

 

Hamburg ist die Heimat von Deutschlands größtem Hafen. Nach den Häfen in Rotterdam und Antwerpen ist er das drittgrößte Exemplar seiner Gattung in Europa.

 

Um die Fläche des Hamburger Hafens in Relation zu setzen: Sie entspricht der Größe der gesamten Stadt Köln und umfasst ein für meinen Geschmack unfassbar faszinierendes Gebiet mit den riesigen Containerschiffen und den Kränen der imposanten Kaianlagen.

 

Schon der Ausblick vom Stintfang bei den Landungsbrücken über das Hafenbecken ist beeindruckend. Eine Bootsfahrt durch das Hafengebiet ist für meinen Geschmack jedoch ein Muss bei einem Aufenthalt in der Hansestadt.

 

Hafenrundfahrt ist jedoch nicht gleich Hafenrundfahrt. Folgende Merkmale und Unterscheidungen solltest du bei den Hafenrundfahrten in Hamburg auf dem Schirm haben:

 

 

  • Der Startpunkt der Touren liegt bei den Landungsbrücken.

 

  • Die Dauer der Fahrten liegt meist zwischen einer und anderthalb Stunden.

 

  • Hafenrundfahrten sind mit größeren Booten oder kleineren Barkassen möglich.

 

  • Die klassische Route führt vorbei an den Kaianlagen, Container- und Kreuzfahrtschiffen.

 

  • Die kleineren Barkassen haben den Vorteil, darüber hinaus auch durch die sehenswerten Kanäle und Fleete in der Speicherstadt fahren zu können.

 

  • Außerdem kommentiert auf den kleineren Booten oftmals auch der Kapitän höchstpersönlich, während die Ansagen auf den größeren Schiffen häufiger vom Band kommen. Auf die Art des Schiffes zu achten macht folglich Sinn.

 

 

A) Meine zwei Favoriten unter den Hafenrundfahrten in Hamburg

 

Mit diesen Infos im Hinterkopf möchte ich dir vor allem die zwei folgenden Rundfahrten durch den Hamburger Hafen empfehlen:

 

 

  • 2-stündige Hafenrundfahrt – Maritimes Flair*: Bei dieser Hafenrundfahrt bietet man dir gleich zwei Stunden Fahrspaß samt persönlichem Kommentar des Guides anstelle von sterilen Bandansagen. Weitere Pluspunkte sind die angenehme Atmosphäre und die vielen spannenden Infos zu Hamburg und seinem Hafen, die dir während der Fahrt vermittelt werden. Eingesetzt wird übrigens eine kleine und wendige Barkasse, die auch durch die Speicherstadt und HafenCity schippert, sodass dir auch diese schönen Bereiche nicht entgehen.

 

  • Abendliche Lichterfahrt im Hafen*: Auch bei nächtlicher Beleuchtung ist der Hamburger Hafen einfach nur beeindruckend. Genau das macht sich diese abendliche Hafenrundfahrt zu Nutze. Während der einstündigen Fahrt kannst du die beleuchtete Speicherstadt, die HafenCity und die Containerterminals bewundern. Hinzu gesellt sich ein humorvoller und informativer Live-Kommentar. Das ergibt ein sehr lohnenswertes und kleines Abendprogramm für Hamburg.

 

 

B) Weitere attraktive Hafenrundfahrten in Hamburg

 

Über meine beiden beschriebenen Favoriten unter den Hafenrundfahrten in Hamburg hinaus gibt es noch einige weitere Angebote, die interessant für dich sein könnten:

 

 

  • Große Lichterfahrt durch den beleuchteten Hafen*: Falls dir die oben beschriebene Lichterfahrt durch den Hafen mit einer Stunde Fahrzeit zu kurz erscheint, dann bist du bei diesem Angebot gut aufgehoben. Hier kannst du anderthalb Stunden lang den beleuchteten Hafen auf dich wirken lassen.

 

  • Große Hafenrundfahrt*: Dieses Angebot liefert dir wiederum eine einstündige Hafenrundfahrt der klassischen Sorte mit Live-Kommentar in deutscher Sprache und trockenem norddeutschen Humor. Angesteuert werden unter anderem die Köhlbrandbrücke, die Docks von Blohm + Voss, die Containerterminals. Außerdem stehen die Kanäle der Speicherstadt und HafenCity auf dem Plan.

 

  • Party-Hafenrundfahrt mit Olivia Jones*: Diese 75-minütige Hafenrundfahrt der etwas anderen Art grenzt sich von der Masse mit Party-Mucke und dem Promi-Bonus durch die aus dem Fernsehen bekannte Hamburger Dragqueen Olivia Jones ab. Ein Likör ist im Preis enthalten. Weitere Getränke gibt es an Bord zu kaufen. Ein Nachteil des Angebots sind die seltenen Termine bzw. die im Regelfall nur zwischen Mai und Dezember und dann auch nur samstags stattfindenden Rundfahrten.

 

  • 1-Tages-Hop-On/Hop-Off-Bootsfahrt & Live-Kommentar*: Unter diesem Link findest du schließlich das Angebot für eine Hafenrundfahrt mit Live-Kommentar und der Option, das Boot immer wieder an verschiedenen Haltestellen zu verlassen, um die Sehenswürdigkeiten an Land genauer unter die Lupe zu nehmen. Das kann natürlich sehr praktisch sein.

 

 

C) Kombiangebote zu den Hafenrundfahrten in Hamburg

 

Es kann auch Sinn machen, sich ein Kombiticket für eine Hafenrundfahrt sowie eine weitere Tour in Hamburg zu sichern:

 

 

  • Kombiticket für den Hop-On/Hop-Off-Bus & eine Bootsfahrt*: Hier erhältst du ein Ticket für die weiter oben bereits beschriebene Rundfahrt mit der Linie A der Hop-on/Hop-off-Busse in Kombination mit einer ein- oder zweistündigen Hafenrundfahrt oder einer einstündigen Bootsfahrt auf der Alster.

 

 

 

2. Hamburg Stadtführungen rund um die Elbphilharmonie, HafenCity und Speicherstadt

 

Bei vielen Stadtführungen in Hamburg steht auch ein Abstecher zur Elbphilharmonie auf dem Plan.

Nicht nur eine Führung durch die Elbphilharmonie lohnt sich… Auch die angrenzende HafenCity und Speicherstadt ist extrem sehenswert

 

 

Apropos Elbphilharmonie und Hafen… Mit der Elbphilharmonie befindet sich Hamburgs modernstes Wahrzeichen in der HafenCity.

 

Die „Elphie“ lässt sich allerdings nicht einfach so eigenständig von innen besichtigen. Die Konzertsäle können nur bei Konzertbesuchen und an wenigen anderen Tagen im Rahmen von Führungen besichtigt werden, für die man sich unter diesem Link anmelden könnte.

 

Neben der Möglichkeit, nach einer Fahrt mit der längsten freistehenden Rolltreppe in Deutschland nur die Elbphilharmonie Plaza bzw. die Aussichtsterrasse in 37 Metern Höhe für 2 € zu besuchen, gibt es jedoch auch noch einige weitere Angebote für Stadtführungen, die dich das imposante Bauwerk – abgesehen von den Konzertsälen – genauer kennenlernen lassen. Dazu zählen die folgenden Touren:

 

 

A) Hamburg Stadtführungen zur Elbphilharmonie

 

 

  • Elbphilharmonie – Tour, Kaffee & Snack (ohne Konzertsäle)*: Bei dieser einstündigen Führung wirst du mit zahlreichen faszinierenden Anekdoten zur Baugeschichte der Elbphilharmonie und weiteren spannenden Fakten zu deren Akustik, den Baumaterialien etc. gefüttert. Im Preis ist nicht nur der Zugang ohne Schlangestehen zur Plaza und der Elbphilharmonie selber enthalten. Du bekommst darüber hinaus auch ein für Hamburg typisches Franzbrötchen und einen Kaffee kredenzt.

 

  • Elbphilharmonie Führung – Vom Skandal zum Wunder*: Auch bei dieser einstündigen Führung wirst du mit zahlreichen Infos zur Elbphilharmonie versorgt. Nur ein Besuch der Konzertsäle ist auch hierbei nicht möglich. Ebenso musst du auf Franzbrötchen und Kaffee verzichten, kannst dafür aber zwei Euro für einen halben Big Mac sparen.

 

  • Elbphilharmonie, Speicherstadt & HafenCity*: Im Rahmen dieser zweieinhalbstündigen Führung werden nicht nur die Elphie genauer unter die Lupe genommen und die Plaza besucht, sondern auch das sie umgebende Gebiet der Speicherstadt und HafenCity erkundet. Tausende von positiven Bewertungen sprechen Bände über die Qualität der informativen und unterhaltsamen Tour.

 

  • Elbphilharmonie und St. Pauli – Kombi-Tour*: Diese dreistündige Tour bietet dir wiederum die Möglichkeit, einen Besuch der Elbphilharmonie mit einer Führung über die Reeperbahn zu verbinden. Im Preis ist der Einlass zur Elbphilharmonie Plaza enthalten. Das gilt auch für ein Bier und einen Schnaps im legendären „Zur Ritze“. Beim Rundgang durch St. Pauli wirst du mit reichlich Hintergrundwissen zur legendären Hamburger Ausgehmeile versorgt. Das ergibt zusammen ein abwechslungsreiches Tourprogramm.

 

 

B) Stadtführungen in Hamburg zur Speicherstadt & HafenCity (& Hafen)

 

Wie bereits geschrieben: die Elbphilharmonie liegt in der HafenCity, welche nichts Geringeres als das größte innerstädtische Bauprojekt in ganz Europa ist.

 

Die angrenzende Speicherstadt beschreibt wiederum einen Komplex aus Lagerhäusern, der zwischen 1883 und 1927 entstand und mit seiner Architektur aus vergangenen Zeiten einen spannenden Kontrast zur hochmodernen HafenCity darstellt.

 

Falls du die Elbphilharmonie eigenständig erkunden möchtest oder diese bereits kennst, dann kannst du dir auch losgelöst davon die folgenden Hamburg Stadtführungen durch das umliegende Gebiet genehmigen:

 

 

  • Speicherstadt und HafenCity Erlebnistour*: Die leicht düstere Speicherstadt mit ihren alten Lagerhäusern bietet einen wunderbaren Kontrast zur HafenCity mit ihren zahlreichen Beispielen für moderne Architektur, die direkt angrenzt. Das ergibt astreinen Stoff für eine zweistündige Führung wie diese, die am Chilehaus im sehenswerten Kontorhausviertel endet.

 

  • Hamburger Wahrzeichen – Hafencity, Speicherstadt* & Hafen: Diese unter den Hamburg Stadtführungen überragend gut bewertete setzt es sich zum Ziel, die HafenCity, Speicherstadt und den Hafen genauer unter die Lupe zu nehmen, sodass der Fokus eindeutig auf der maritimen Seite Hamburgs liegt. Zu sehen bekommst du jedoch auch neben einem Traditionsschiffhafen und einem Schnellboothafen einige der teuersten Eigentumswohnungen der Stadt sowie den faszinierenden Marco Polo Tower.

 

 

3. Kiezführungen Hamburg: Die besten Angebote

 

Zu den besonderen Hamburg Stadtführungen gehören die Kiezführungen über Große Freiheit, Reeperbahn & Co.

Bei den meisten Kiezführungen lernst du auch die Große Freiheit bei der Reeperbahn kennen

 

 

Neben den Hafenrundfahrten und Führungen durch die Elbphilharmonie existiert eine dritte besonders populäre Art von Touren in Hamburg: die Kiezführungen.

 

Diese lassen dich unter anderem die Reeperbahn und damit eine von Deutschlands bekanntesten und sicherlich auch berüchtigsten Straßen genauer unter die Lupe nehmen.

 

In Hamburgs Schmuddelviertel gibt es so einige bekannte Bars und Etablissements der deutlich fragwürdigeren Sorte zu erkunden. Auch Deutschlands wohl bekannteste Polizeiwache – die Davidwache – befindet sich an der Reeperbahn.

 

Entsprechend lassen sich unzählige verrückte Geschichten über den Kiez erzählen. In der Folge gibt es auch so einige Kiez-Experten, die genau das zu ihrem Beruf gemacht haben. Das Angebot an Führungen über Hamburgs sündige Meile ist deswegen riesig.

 

In den folgenden Hamburger Kiezführungen bringt man dir besonders unterhaltsam das Leben auf dem Kiez näher:

 

 

  • St. Pauli Sex & Crime Rundgang (ab 18 Jahren)*: Diese zweistündige Tour über Reeperbahn & Co. zählt zu den beliebtesten und bestbewerteten Kiezführungen in Hamburg. In zwei Stunden wirst du mit reichlich Infos zur Reeperbahn bzw. der Davidwache, Herbertstraße und so einigem mehr versorgt. Mit zum Programm gehört der Besuch der bekannten Bar/Boxclub-Mischung „Zur Ritze“. Wenn du Lust auf einen unterhaltsamen, spaßigen und gleichzeitig informationsreichen Einblick in die Reeperbahn hast, dann bist du hier an einer der besten Adressen.

 

  • Paulizei-Führung über die Reeperbahn*: Hier bekommst du innerhalb von zwei Stunden eine ordentliche Ladung an Hintergrundinfos und Einblicken in Ecken geboten, die man ohne einen Kiez-erfahrenen Guide eher nicht entdecken würde. An den meisten Terminen bist du dabei Teil einer – im Vergleich zu vielen anderen Kiezführungen in Hamburg – etwas kleineren Gruppe, was natürlich ein Vorteil sein kann. Ein Begrüßungsdrink gehört zur Einstimmung auf den Rundgang mit zum Angebot. Wichtige Infos zu den Lokalen auf dem Kiez, die nicht zur Abzock-Mafia gehören, werden ebenfalls vermittelt, sodass du auch für zukünftige eigenständige Streifzüge über die Reeperbahn gewappnet wärest.

 

  • Reeperbahn-Tour auf den Spuren von Olivia*: Bei dieser Kiezführung liegt der Fokus nicht nur auf der Reeperbahn und ihrem direkten Umfeld mit der „Ritze“, dem „Silbersack“ der „Großen Freiheit“ und der „Olivia Jones Bar“. Unter anderem wird stattdessen auch der FC St. Pauli thematisiert. Diese Tour über den Kiez könnte übrigens auch für Familien mit Kindern bzw. Jugendlichen eine Option sein.

 

 

4. Klassische Hamburg Stadtführungen und Rundfahrten

 

Bei Hamburg Stadtführungen ist auch die Deichstraße in der Altstadt eine der klassischen Stationen.

Bei klassischen Stadtführungen steht oftmals auch ein Besuch der malerischen Deichstraße in der Altstadt auf dem Programm

 

 

Hamburg lässt sich erstaunlich gut zu Fuß erkunden. Fürs Kennenlernen der Stadt in kurzer Zeit lohnt es sich aber auch, sich einen fahrbaren Untersatz zu besorgen. Damit lässt sich mehr Strecke in kürzerer Zeit zurücklegen, sodass man seine begrenzte Zeit in Hamburg optimal ausnutzen kann.

 

Genau für diese beiden Kategorien – Hamburg zu Fuß und Hamburg mit fahrbaren Untersätzen – stelle ich dir hier einige klassische Hamburg Stadtführungen vor:

 

 

A) Hamburg Stadtführungen zu Fuß

 

 

  • Erkundungstour entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten*: In zweieinhalb informationsgeladenen Stunden bekommst du hier viele spannende Einblicke in Themen wie dem Leben in Hamburg im Zweiten Weltkrieg, Hamburgs Aufstieg zu einer Weltstadt sowie Sehenswürdigkeiten wie dem Rathaus, dem Kontorhausviertel, der Speicherstadt, der Deichstraße und der Elbphilharmonie geboten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hierbei auffällig gut. Klare Empfehlung für Hamburg-Einsteiger und diejenigen, die mehr über die bekanntesten Sehenswürdigkeiten erfahren möchten.

 

  • 5-in-1 Highlights Rundgang*: Auch in dieser zweistündigen Stadtführung durch Hamburg bekommst du viele interessante Fakten über dessen Entwicklung zur zweitgrößten Metropole Deutschlands vermittelt. Der Besuch vom Michel, der Altstadt rund um die Deichstraße, dem Rathaus mit seinem prächtigen Innenhof sowie von St. Nikolai und weiteren faszinierenden Hamburger Orten steht hier auf dem Plan.

 

  • Rundgang durch Hamburg zwischen Hafen, Michel und Rathaus*: Zum Programm gehören bei dieser Tour Abstecher zum Gängeviertel, Rathaus, Michel, St. Nikolai, den Landungsbrücken und dem Alten Elbtunnel. Insgesamt eignet sich diese Stadtführung folglich ganz besonders für Hamburg-Neulinge, die sich gleich mit einer ordentlichen Ladung an Infos und Tipps für den Rest ihrer Reise versorgen lassen wollen.

 

 

B) Hamburg Stadtführungen mit fahrbaren Untersätzen (Fahrrad & Bus)

 

Du hast eher weniger Lust, deine Kilometer in Hamburg zu Fuß runterzureißen? Dann schau dir die folgenden Tourangebote an:

 

 

  • Hamburg kompakt – Fahrradtour durch die Hansestadt*: Fahrräder sind wunderbar dazu geeignet, schnell und flexibel viel Strecke zurückzulegen. Das lässt sich natürlich auch sehr gut für Stadterkundungen nutzen. Diese dreieinhalbstündige Fahrradtour in gemütlichem Tempo führt dich unter anderem zur Außen- und Binnenalster, zum Rathaus, zur HafenCity und Speicherstadt, zum Michel und zu den Landungsbrücken sowie über die Reeperbahn. Insgesamt lernst du auf diese Art und Weise eine große Anzahl der Hamburger Highlights kennen, ohne dir die Füße wund laufen zu müssen.

 

  • Hamburg per Rad – Innenstadt, Alster & Szenekiez*: Diese Radtour führt dich wiederum eher weg von den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt und legt den Fokus auf die Erkundung von Vierteln wie St. Georg, Sternschanze sowie dem Portugiesenviertel. Das ermöglicht dir zahlreiche Einblicke in Ecken Hamburgs, die längst nicht jeder Tourist auf der To-Do-Liste stehen hat.

 

  • Sightseeing-Tour im Hop-On/Hop-Off-Bus der Linie A*: Bei einer Fahrt mit den beliebten Hop-On/Hop-off-Bussen wirst du mit einem Audioguide ausgestattet, der dich mit Infos zur vorbeiziehenden Stadt füttert. Insgesamt werden 29 Haltestellen zwischen der Speicherstadt und HafenCity und der Außenalster sowie dem Rathaus und der Reeperbahn angesteuert. Damit sind die Hop-On/Hop-off-Busse auch hervorragend dazu geeignet, zwischen den bekanntesten Attraktionen der Stadt zu pendeln.

 

 

5. Alternative Stadtführungen in Hamburg

 

Es gibt auch eine alternative Hamburg Stadtführungen, die dich zu Orten abseits der üblichen Pfade wie dem Falkensteiner Ufer mit seinen Wracks leiten können.

In Hamburg gibt es auch viele spannende Orte abseits des Touristenradars wie beispielsweise die Wracks am Falkensteiner Ufer

 

 

Mittlerweile haben wir uns die absoluten Klassiker unter den Hamburg Stadtführungen angeschaut. Falls du dich in der hanseatischen Millionenstadt schon wie in deiner Westentasche auskennen solltest oder Lust darauf hast, den Fokus noch mehr auf Bereiche abseits der üblichen Touristenpfade zu legen, dann solltest du dir die folgenden Tourangebote als Alternativen zu den Klassikern genauer anschauen:

 

 

A) Alternative Hamburg Stadtführungen

 

 

  • Rundgang Tatort Hamburg – das Original*: Bei diesem Rundgang wandelst du drei Stunden lang auf den Spuren von etwa 50 Jahren Hamburger Tatort-Geschichte durch die Innenstadt, Speicherstadt, HafenCity sowie das Rotlichtviertel rund um die Reeperbahn. Die dabei vermittelten zahlreichen Infos zur Hansestadt sorgen dafür, dass nicht nur eingefleischte Tatort-Fans auf ihre Kosten kommen.

 

  • Corpus Delicti – Die interaktive Krimitour*: Diese zweieinhalbstündige Tour führt dich wiederum zu echten Tatorten von einigen der bekanntesten Kriminalfälle Hamburgs. Interaktiv wird der Spaß dadurch, dass du eigenhändig einen Kriminalfall lösen darfst. Das bietet Stoff für eine spannende Tour!

 

  • Geheimnisvolle Sagen und Legenden der Altstadt*: Zwei Stunden lang erzählt man dir hier von den Hamburger Legenden und Sagen. Dabei führt dich der Rundgang auch zu Orten in der Hamburger Altstadt, die längst nicht jeder Tourist ansteuert. Das trägt dann insgesamt zu einer amüsanten und informativen Stadtführung bei.

 

  • Gruseltour durch die Speicherstadt*: Bei nordischem Regenwetter strahlt die Speicherstadt schon tagsüber eine leicht düstere Atmosphäre aus. Nach Einbruch der Dunkelheit verstärkt sich dieser Effekt noch einmal. Wenn man dabei dann noch vom mittelalterlichen Hamburg mit einem Pestfriedhof, Hexenverbrennungen und weiteren Gruselgeschichten hört, kann das für ein einprägsames Hamburg-Erlebnis sorgen.

 

 

B) Kulinarische Stadtführungen in Hamburg

 

Als vielfältige Metropole mit Einwohnern aus aller Herren Länder hat Hamburg auch in kulinarischer Hinsicht viel zu bieten. Davon kannst du dich beispielsweise auch in den folgenden kulinarischen Stadtführungen in Hamburg überzeugen lassen:

 

 

  • HafenCity – 3-stündige Food-Tour inklusive Elbphilharmonie*: Innerhalb von drei Stunden bekommst du hier Kostproben in bis zu fünf Restaurants in der sehenswerten HafenCity geboten. Praktischerweise wird dieser kulinarische Spaß mit einem Besuch bzw. einer Führung durch die Elbphilharmonie kombiniert. Nicht umsonst erfreut sich dieses Tourangebot großer Beliebtheit und glänzt mit sehr vielen äußerst positiven Rezensionen.

 

  • Kulinarische Führung durch das Schanzenviertel*: Zu den faszinierendsten Ecken in Hamburg zählt sicherlich auch das vielfältige Schanzenviertel mit seinen unzähligen Ausgehmöglichkeiten. Neben vielen Bars und Cafés ist hier auch das kulinarische Angebot besonders groß. Diese astrein bewertete und dreistündige Führung durch das Trendviertel informiert dich über Themen wie Gentrifizierung, steigende Mieten und über im Viertel ansässige Hotspots der links-autonomen Szene. Zu den Highlights gehören dabei auch die Kostproben aus fünf Lokalen.

 

  • Instagram Food Tour mit Besuch der Elphi Plaza*: Bei dieser dreistündigen Tour werden die fotogensten Orte in der HafenCity und Speicherstadt angesteuert. Dabei steht auch ein Abstecher zu fünf Lokalen für kleine Verkostungen auf dem Plan. Mit im Preis enthalten ist der Zugang zur Elbphilharmonie Plaza.

 

  • Craft-Bier Kostproben-Tour*: Bei dieser Tour für Bier-Fans erhältst du die Gelegenheit, sieben Hamburger Biere zu testen – darunter einige der Klassiker aus den Hamburger Kneipen. Hinzu gesellen sich einige lokal gebraute Biere aus Kleinbrauereien. Während der Bierproben wirst du mit Infos zu Hamburgs über 1.000-jähriger Brauereigeschichte gefüttert.

 

 

C) Kneipentouren in Hamburg

 

In der Metropole mit der sündigen Meile Reeperbahn kann auch eine Kneipentour mit ortskundigen Hamburgern eine gute Idee sein. Ein solche Tour kann dir außerdem die Möglichkeit bieten, dich unter andere Reisende zu mischen. Folgende Angebote drängen sich in dieser Hinsicht auf:

 

 

  • Kneipentour durch 5 Bars mit jeweils einem Shot*: Diese Kneipentour führt dich durch fünf Bars, in denen du jeweils einen Shot wegkippen kannst. Der Startpunkt ist praktischerweise gleich am Beatles Platz auf der Reeperbahn, sodass viele beliebte Lokale gleich um die Ecke liegen.

 

  • Club & Pub Party-Tour auf St. Pauli*: Hier stehen statt Bars eher Clubs im Dunstkreis der Reeperbahn auf dem Plan. In den vier bis fünf Clubs, die angesteuert werden, gehört jeweils ein gratis Shot mit zum Angebot.

 

 

6. Weitere spannende Hamburg Unternehmungen & Ausflüge

 

Zu schönen Hamburg Unternehmungen kann z. B. eine Schnitzeljagd im Hafen rings um die Elbphilharmonie gezählt werden.

Hamburg bietet nicht nur unterhaltsame Stadtführungen, sondern auch tolle weitere Unternehmungen rund um die Elbphilharmonie

 

 

Die folgenden Hamburg Unternehmungen könnten schließlich noch etwas mehr Abwechslung in deinen Hamburg-Aufenthalt bringen, sodass du deine Zeit in der Hansestadt optimal nutzen kannst:

 

 

  • Schnitzeljagd durch den Hafen*: Bei dieser Schnitzeljagd rund um den Hamburger Hafen inklusive Speicherstadt und HafenCity bekommst du mit der Stadtspiel-Box 16 Aufgaben bzw. Rätsel zu den dortigen Sehenswürdigkeiten zu lösen. In der Folge kannst du dich mit dem Hafenbereich und seinen Besonderheiten auf spannende Art und Weise vertraut machen.

 

 

  • Hamburg mit dem Go-Kart erleben – Straßenkart-Tour*: Eine besonders originelle Art, Hamburgs Straßen zu erkunden, ist die Stadttour per Go-Kart. Bei diesem Angebot erhältst du die Möglichkeit, Hamburg zwei Stunden lang auf diese Art unsicher zu machen. Bei den Touren an Freitagen kannst du sogar durch den Alten Elbtunnel düsen.

 

  • Private Segel-Tour auf der Alster*: In einer Stadt voller Wasser und maritimer Stimmung liegt es natürlich nahe, sich auf ein Segelboot zu begeben. Dieses Angebot ermöglicht dir genau das – und zwar mitten in Hamburg auf der Alster.

 

  • Einstündiger privater Sightseeing-Flug*: Aus luftigen Höhen kannst du das schöne Hamburg mit seinen unzähligen Kanälen und Brücken bei diesem Sightseeing-Flug kennenlernen. Der Preis für die Stunde Flugspaß hält sich noch in Grenzen, weil der Pilot so viel Freude an der Aktion hat, dass er sich die Kosten mit seinen Fluggästen teilt und folglich keinen Gewinn macht. Die Flugroute kann deinen individuellen Wünschen angepasst werden.

 

  • Tagesausflug von Hamburg nach Helgoland*: Hier geht es schließlich zum Angebot zu einer Schifffahrt mit dem größten und schnellsten Katamaran des Landes, der dich zu Deutschlands einziger Hochseeinsel befördert. Auf Helgoland und während der Fahrt kannst du dann noch mehr vom Nordsee-Gefühl abstauben, dass ja sogar bereits Hamburg ausstrahlt, obwohl die Küste eigentlich noch eine ganze Ecke entfernt liegt. Ein Audioguide versorgt dich mit Hintergrundinfos zu Helgoland. Der Reiz des Angebotes liegt für mich vor allem im faszinierenden Kontrast zwischen der Millionenstadt und der abgelegen in der Nordsee aus dem Wasser ragenden Insel.

 

 

 

 

Viel Spaß beim Aufspüren der für dich spannendsten Stadtführungen in Hamburg!

 

 

Vergiss nicht, dir auch meine anderen Hamburg-Artikel für weitere Infos zur Hansestadt anzuschauen:

 

 

 

 

 

 

 

Pinne diesen Artikel über die wichtigsten Hamburg Stadtführungen, Unternehmungen und Ausflüge auf Pinterest:

 

Hier findest du einen Überblick über die besten Hamburg Stadtführungen & Unternehmungen zum schnellen Aufspüren toller Hafenrundfahrten, Kiezführungen, klassischer Stadtführungen und mehr!

Die besten Hamburg Stadtführungen

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) versehenen Links in diesem Artikel sind Affiliate- bzw. Provisions-Links. Wenn du einem solchen Link folgst und etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision und damit einen Lohn für die viele Arbeit, die in einem Artikel wie diesem steckt. Das jeweils verlinkte Produkt wird für dich dadurch um keinen Cent teurer. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Danke für deine Unterstützung!
Keine Kommentare

Über Kommentare freue ich mich!

Google Analytics deaktivieren.