Sri Lanka Visum beantragen – Mit diesen Infos gelingt es dir fehlerfrei! | Reiseblog Urban Meanderer
53535
post-template-default,single,single-post,postid-53535,single-format-standard,cookies-not-set,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.14, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Du musst ein Sri Lanka Visum beantragen, um diesen wunderschönen Strand in Tangalle sehen zu können.

Sri Lanka Visum beantragen – Mit diesen Infos gelingt es dir fehlerfrei!

Sri Lanka ist ein Land, das auf kleiner Fläche unheimlich viel bietet. Traumstrände, wunderschöne Gebirgslandschaften, eine Safari-würdige Tierwelt und kulturell bedeutsame Stätten warten darauf, von dir erkundet zu werden.

 

Die schlechte Nachricht: Um diese Vielfalt kennenlernen zu dürfen, musst du ein Sri Lanka Visum beantragen. Die gute Nachricht: Die Beantragung des Visums ist relativ unproblematisch, leicht und schnell erledigt. Starten wir also gleich durch!

 

Insgesamt stehen Touristen drei verschiedene Visa zur Verfügung:

 

 

  • Sri Lanka Transitvisum für 2 Tage: kostenlos erhältlich

 

  • Sri Lanka Visum für 30 Tage: bei einer Beantragung über das online ETA-System werden für eine maximal zweifache Einreise 35 $ (um die 30 €) fällig

 

  • Sri Lanka Visum für 90 Tage: eine einmalige Einreise für 90 Tage kostet 57 €, die zweimalige innerhalb von 90 Tagen 82 € (die Beantragung eines solchen Langzeitvisums ist nicht online, sondern nur über eine Auslandsvertretung Sri Lankas möglich)

 

 

Im Folgenden beschreibe ich dir, wie du das Sri Lanka Visum für 30 und 90 Tage beantragen kannst.

 

Die musst eine Sri Lanka Visum beantragen, um ein Ausblick wie den im Foto zu genießen.

Für solche Aussichten lohnt sich das Beantragen eines Visums

 

 

Sri Lanka Visum beantragen: Das Kurzzeitvisum für 30 Tage

 

Für den Großteil der Reisenden wird eine Aufenthaltsdauer von maximal 30 Tagen in Sri Lanka ausreichen. Zunächst beschreibe ich dir daher den Beantragungsprozess für dieses sog. Kurzzeitvisum.

 

Um ein solches beantragen zu können, solltest du folgende Bedingungen beachten:

 

 

  • Du kannst das Visum Sri Lanka frühestens 90 Tage vor deiner Reise beantragen.

 

  • Es gilt für eine maximale Reisedauer von 30 Tagen, während derer du zweimal einreisen darfst und deren Gültigkeit ab dem Tag deiner ersten Einreise beginnt.

 

  • Du solltest einen noch wenigstens sechs Monate über den Reisezeitraum hinaus gültigen Reisepass mit mindestens einer freien Seite dein Eigen nennen.

 

  • Du solltest die Adresse deiner ersten Unterkunft in Sri Lanka (notfalls einfach eine beliebige Hoteladresse im Land) im Formular eintragen können.

 

 

Du hast vier Möglichkeiten, das Sri Lanka Visum für 30 Tage zu beantragen:

 

 

1. Sri Lanka Visum beantragen über das ETA-System

 

Zusätzlich zu den oben genannten Bedingungen solltest du für den elektronischen ETA-Antrag folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

 

  • Du benötigst eine E-Mail-Adresse, um die Bestätigung deines Visums erhalten zu können.

 

  • Du brauchst eine Kreditkarte zum Bezahlen der 35 $ Visumsgebühr.

 

  • Du solltest mit Grundkenntnissen im Englischen glänzen, um in der Lage zu sein, alle Felder des nicht-deutschsprachigen ETA-Formulars richtig auszufüllen (die Gebühr ist nicht rückerstattbar).

 

 

Du erfüllst diese Voraussetzungen nicht? Dann solltest du eventuell darüber nachdenken, dir von einer darauf spezialisierten Visum-Agentur wie E-Visums.de unter die Arme greifen zu lassen. Das ist zwar etwas teurer, du kannst das Visum dafür aber auf Deutsch beantragen und musst zudem nicht zwangsweise mit einer Kreditkarte zahlen.

 

Du erfüllst alle Voraussetzungen hingegen mit Bravour? Perfekt! Das Antragsformular für dein Sri Lanka Visum findest du unter diesem Link.

 

Im Folgenden gehe ich kurz auf die einzelnen Schritte des Antragsformulars ein und liefere dir damit einen Hauch von Ausfüllhilfe für das Sri Lanka Visum:

 

Im ersten Fenster musst du dich rechts unten über den Button „I Agree“ mit den Bedingungen einverstanden erklären. Unter den Bedingungen ist hier u. a. zu verstehen, dass du ein Flugticket für die Rückreise hast, über genügend Geld für deinen Aufenthalt in Sri Lanka verfügst und korrekte Angaben machst.

 

Im nächsten Schritt wählst du links oben unter „Tourist ETA“ die Kategorie „Apply for an Individual“ aus. Das gilt sowohl für Alleinreisende als auch Familien.

 

Im dann folgenden dritten Fenster werden Informationen zu dir, deinem Reisepass und deinen Reisedaten abgefragt. Pflichtfelder, die du ausfüllen musst, sind diejenigen, die mit einem roten Stern markiert sind. (Dein Reisepass nutzt übrigens auch einige der im Formular aufgeführten englischen Begriffe, sodass du dich als Reisender mit Englischabneigung daran orientieren kannst.)

 

Wichtig ist, dass du alle Felder fehlerfrei ausfüllst und die Daten mit denen aus deinem Reisepass übereinstimmen. Wenn dir das nicht gelingt, dann ist dein ETA ungültig. In dem Fall müsstest du bei der Einreise am Flughafen kostenpflichtig einen neuen Antrag stellen.

 

In das Feld „Address in Sri Lanka“ kannst du die Adresse der Unterkunft eintragen, in der du deine erste Nacht verbringst. Solltest du noch keine Unterkunft gebucht haben, dann such dir einfach z. B. über Booking.com die Adresse einer beliebigen Unterkunft in Colombo aus und trage sie in das Feld ein.

 

Niemanden wird das bei deiner Einreise genauer interessieren. Die erste Nacht tatsächlich über Booking.com zu buchen ist aber auch ansonsten sicherlich nicht die schlechteste Idee.

 

Hinweis: Vor der Einreise musst du noch im Flugzeug eine Embarcation Card ausfüllen. Auch in dieser musst du eine Adresse in Sri Lanka angeben. Im besten Fall schreibst du dir daher die Adresse deiner für das ETA-Formular angegebenen Hotel-Anschrift auf, sodass du sie im Flugzeug parat hast.

 

Danach musst du drei Mal einen Haken bei „No“ setzen. Damit stellst du klar, dass du keine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Sri Lanka hast, dich auch nicht aktuell mit einem Visum im Land befindest und auch noch kein Visum für eine mehrfache Einreise dein Eigen nennst.

 

Abschließend musst du noch per Hakensetzen bestätigen, dass die von dir gemachten Angaben so ihre Richtigkeit haben.

 

Im sich danach öffnenden vierten Fenster verlangt man von dir, deine gemachten Angaben noch ein weiteres Mal zu überprüfen und zu bestätigen.

 

Ab der fünften Seite steht schließlich die Bezahlung an. Bezahlen kannst du leider nur mit einer Kreditkarte (Visa, Master oder American Express). Abgerechnet wird in US-Dollar.

 

Nach erfolgreicher Eingabe aller deiner Kreditkartendaten und damit erfolgreicher Bezahlung öffnet sich ein Fenster, in dem man dir die Referenznummer für dein Sri Lanka Visum mitteilt. Kurz darauf erhältst du zudem eine erste Mail mit dieser Referenznummer und auch ansonsten gleichem Inhalt.

 

Spätestens nach 24 Stunden (bei mir dauerte es fünf Minuten) sollte bei dir im Mailpostfach eine weitere Mail eintrudeln, die dich über den (sehr wahrscheinlichen) Erfolg deiner Bewerbung informiert und deine ETA-Nummer beinhaltet.

 

Du solltest dir beide Mails ausdrucken und sie zu deinen Reiseunterlagen packen. Es kann nicht schaden, wenn du bei der Einreise in der Lage bist, mindestens die zweite Mail mit deiner ETA-Nummer vorzuzeigen. Die Daten werden zwar auch elektronisch hinterlegt sein, man weiß jedoch nie so genau, was passiert…

 

Den Status deines Antrags für das Sri Lanka Visum kannst du schließlich auf dieser Seite unter Angabe deiner Referenz- und Passnummer sowie Nationalität verfolgen.

 

Dank meiner Sri Lanka Visum Ausfüllhilfe kannst du einen so schönen Bahnhof wie den von Unawatuna sehen.

Vielleicht führt dich deine Reise nach Sri Lanka auch an diesem Bahnhof von Unawatuna vorbei

 

 

2. Sri Lanka Visum vor Ort am Flughafen beantragen

 

Du hast deine Reise nach Sri Lanka so kurzfristig gebucht, dass du kaum mehr Zeit hast, das ETA-Formular auszufüllen und auf die Bestätigung zu warten? Das ist kein Problem, wenn du über den Colombo International Airport nach Sri Lanka einreist.

 

Dort kannst du für einen über die normale Gebühr von 35 $ hinausgehenden Betrag von 5 $ dein Kurzzeitvisum für 30 Tage beantragen. Bezahlen kannst du diese 40 $ per Kreditkarte oder in bar, wobei die 40 $ in Rupien umgerechnet werden.

 

Du musst dich lediglich in der Ankunftshalle zum Visa-on-Arrival-Schalter begeben. Dort wird dann dein Reisepass gescannt und dein Flugticket kontrolliert, ehe der gewünschte Visumsstempel deinen Reisepass schmückt.

 

 

3. Sri Lanka Visum für 30 Tage per Post beantragen

 

Die postalische Beantragung des Sri Lanka Visums für 30 Tage gleicht – abgesehen von der Höhe des zu überweisenden Betrages – dem Vorgehen für das Beantragen des Sri Lanka Visums für 90 Tage.

 

Das ETA-Formular zum handschriftlichen Ausfüllen kannst du unter diesem Link herunterladen.

 

Mindestens fünf Wochen vor Beginn der Reise solltest du dann folgende Unterlagen nach Berlin zur Botschaft oder ans Generalkonsulat in Frankfurt schicken:

 

 

  • das gut lesbar ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular

 

  • deinen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass mit wenigstens einer freien Seite

 

  • Kopien deiner Hotelbuchungen oder alternativ eine grobe Liste deiner geplanten Unterkünfte samt Adresse

 

  • eine Kopie deiner Flugbuchung

 

  • einen Nachweis deiner Zahlung der Visumsgebühr (Überweisungsquittung)

 

  • einen mit 3,95 € vorfrankierten und an dich adressierten Rückumschlag

 

 

Nicht hinzufügen solltest du deinem Briefumschlag die Visumsgebühr in Form von Bargeld, da die sri-lankischen Auslandsvertretungen für dessen eventuellen Verlust keine Haftung übernehmen.

 

Die Bankverbindung, an die du die Visumsgebühr in Höhe von 32 € (Stand: Februar 2018) überweisen musst, findest du unter diesem Link.

 

Die Höhe der zu überweisenden Euro-Beträge findest du in dieser Tabelle.

 

Die notwendigen Adressen:

 

Botschaft von Sri Lanka
Niklasstraße 19
14163 Berlin

 

Generalkonsulat von Sri Lanka
Lyoner Straße 34
60528 Frankfurt

 

 

4. Sri Lanka Visum für 30 Tage durch persönliches Erscheinen bei der Botschaft von Sri Lanka beantragen

 

Falls du in Berlin und Umgebung wohnst, hast du die Möglichkeit, dein Sri Lanka Visum durch persönliches Erscheinen bei der sri-lankischen Botschaft in Berlin zu beantragen. Erscheinen solltest du dort spätestens zwei Wochen vor Beginn deiner Reise und das von Montag bis Donnerstag zwischen 9:30 und 12:30 Uhr.

 

Abgesehen von dem vorfrankierten Rückumschlag solltest du dafür die unter Punkt 3. für die postalische Beantragung genannten Unterlagen bei dir haben.

 

Mit deinem Sri Lanka Visum kannst du zur Nine Arches Bridge bei Ella wandern.

Ein Zug auf der Nine-Arches-Bridge bei Ella

 

 

Sri Lanka Visum beantragen: Das Langzeitvisum für 90 Tage

 

Das Sri Lanka Visum für 90 Tage gibt es – wie eingangs bereits erwähnt – in zwei Varianten:

 

 

  • mit einmaliger Einreise für 57 €
  • mit zweimaliger Einreise für 82 €

 

 

Ein solches Langzeitvisum kannst du nicht online über ein ETA-Formular und auch nicht vor Ort am Flughafen beantragen. Es ist notwendig, dass du entweder

 

a) montags bis donnerstags zwischen 9:30 und 12:30 Uhr bei der Botschaft von Sri Lanka in Berlin spätestens zwei Wochen vor deiner Reise persönlich erscheinst, um dort dein Sri Lanka Visum für 90 Tage zu beantragen oder

 

b) spätestens fünf Wochen vor deiner Reise per Post alle erforderlichen Unterlagen an die sri-lankische Botschaft in Berlin oder an das Generalkonsulat von Sri Lanka in Frankfurt schickst.

 

 

Dafür musst du folgende Unterlagen entweder bei dir haben oder per Post verschicken:

 

 

  • das gut lesbar ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular (wundere dich nicht: das ETA-Formular gilt auch für das Langzeitvisum)

 

  • deinen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass mit wenigstens einer freien Seite

 

  • Kopien deiner Hotelbuchungen oder alternativ eine grobe Liste deiner geplanten Unterkünfte samt Adresse

 

  • eine Kopie deiner Flugreservierung

 

  • einen Nachweis deiner Zahlung der Visumsgebühr (Überweisungsquittung)

 

  • einen mit 3,95 € vorfrankierten und an dich adressierten Rückumschlag (natürlich nur im Falle der postalischen Beantragung)

 

 

Was du während der Reise erledigen musst

 

Im Flugzeug oder spätestens am Flughafen musst du eine englischsprachige Einreisekarte (Arrival Card) ausfüllen. Diese musst du am Flughafen bei der Einreise vorlegen. Gleiches gilt für dein Rückflugticket und selbstverständlich auch deinen Reisepass. Die ETA-Bestätigung hätte ich zumindest sicherheitshalber ebenfalls griffbereit, auch wenn das nicht notwendig zu sein scheint.

 

In der Arrival Card erwarten dich keine heiklen Fragen. Beim Feld für die Adresse in Sri Lanka gibst du einfach wieder die Adresse deines ersten Hotels im Lande an. Alternativ gibst du die Anschrift einer potenziellen Unterkunft in Colombo an, die du für das Ausfüllen des ETA-Formulars herausgesucht hattest.

 

Hier die Übersetzungen für die auszufüllenden Felder in der Arrival Card:

 

 

1. Flight No./Ship name = Flugnummer bzw. Name des Schiffes

 

2. Passport No. = Nummer deines Reisepasses

 

3. Nationality = Nationalität

 

4. Name with initials = Name mit Initialen (Ich habe hier einfach meinen Vor- und Nachnamen eingetragen.)

 

5. Are you a dual citizenship holder in Sri Lanka? = Trägst du eine doppelte Staatsbürgerschaft? (Falls ja, dann sollst du danach die Nummer deines von Sri Lanka ausgestellten Passes angeben.)

 

6. Address in Sri Lanka (mandatory) = Adresse in Sri Lanka (Pflichtfeld) = die Adresse deiner ersten Unterkunft in Sri Lanka

 

7. No. of accompanying children (fill seperate cards) = Anzahl der dich begleitenden Kinder (separate Karten ausfüllen)

 

8. First port of embarkation = Flughafen oder Hafen, über den du in Sri Lanka einreist (Das dürfte in den meisten Fällen Colombo sein.)

 

9. Purpose of visit. Please tick. = Grund der Reise (bitte ankreuzen) (In den meisten Fällen dürfte dieser Grund holiday = Urlaub sein.)

 

10. Date = Datum

 

11. Signature = Unterschrift

 

 

Meine Beantragung des Sri Lanka Visums lohnte sich alleine schon für die Hängematte auf dem Foto.

Nach erfolgreicher Beantragung des Visums wartet die Hängematte

 

 

So kannst du dein Sri Lanka Visum verlängern

 

Du hast noch nicht genug von Sri Lanka? Dann kannst du dein Sri Lanka Visum in Colombo um 90 Tage verlängern. Dafür musst du dich – während dein Visum noch gültig ist – zum Immigration Services Center in Sri Lanka in Colombo (klicke hier für die Adresse) begeben.

 

Ab 8:30 Uhr kannst du dort die notwendigen Formulare ausfüllen. Um 14 Uhr wird bereits Feierabend gemacht. Mit im Gepäck haben solltest du ein Rückflugticket, deinen Reisepass und ein Passfoto, das du jedoch auch vor Ort machen kannst.

 

Ich selber habe meinen Aufenthalt in Sri Lanka nicht verlängert. Deshalb empfehle ich dir für einen genaueren Bericht zur Verlängerung des Visums diese Seite.

 

 

Abschließende Tipps für deine Sri Lanka Reise

 

Meine Reise nach Sri Lanka wurde mir – nicht zuletzt dank Nobite* – nur durch sehr wenige Moskitostiche erschwert. Ich muss dich hoffentlich nicht extra darauf hinweisen, dass du in einem Tropenland wie Sri Lanka alles daran setzen solltest, Moskitostiche und damit Krankheiten wie Dengue-Fieber von dir fernzuhalten.

 

Es wird dir sicherlich nicht schaden, einen Blick auf meinen Artikel zu Abzocktricks zu werfen, die dir in Sri Lanka über den Weg laufen könnten. Ebenfalls zur Reisevorbereitung empfehle ich dir diesen sehr ausführlichen Sri Lanka Reiseführer von Loose*. Und wenn du Lust hast, dich bereits vor deiner Reise auf die köstlichen kulinarischen Spezialitäten von Sri Lanka einzustimmen, dann ist dieses sehr gute „Sri-Lanka-Kochbuch*“ eine Empfehlung wert.

 

Nicht nur für die Bezahlung deines ETA-Visums für Sri Lanka ist eine Kreditkarte notwendig. Auch während der Reise ist es vor Ort ein klarer Vorteil, nicht von Wechselstuben abhängig zu sein. In diesem Artikel stelle ich dir deshalb die zwei besten kostenlosen Reise-Kreditkarten vor, die du bei deiner Reise in Sri Lanka sehr nützlich und kostensparend finden wirst.

 

Falls dich deine Reise in die Ecke Unawatuna/Galle führt: Eine Unterkunft, die ich dir sehr empfehlen kann, ist das Elephant Rock Cottage* im beliebten Unawatuna. Es war definitiv die mit Abstand beste meiner insgesamt sieben Unterkünfte in Sri Lanka.

 

 

Ich wünsche dir eine schöne Reise nach Sri Lanka!

 

 

Pinne diesen Artikel auf Pinterest:

 

Um das wunderschöne Sri Lanka erkunden zu dürfen, musst du ein Visum beantragen. Im Rahmen meiner Sri Lanka Reise Tipps beschreibe ich dir, wie du ein solches Sri Lanka Visum fehlerfrei beantragen kannst.

Reisetipps Sri Lanka – So beantragst du das Visum fehlerfrei!

 

 

 

Hinweis: Wie immer bei solchen Inhalten gilt, dass ich die Informationen so sorgfältig wie möglich zusammengetragen habe. Fehler können mir dennoch unterlaufen sein. Ebenso ist es möglich, dass von Seiten der Regierung Sri Lankas kurzfristig Änderungen vorgenommen werden. Halte also auch immer selber die Augen auf!

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) versehenen Links in diesem Artikel sind Affiliate- bzw. Provisions-Links. Wenn du einem solchen Link folgst und etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision und damit einen Lohn für die viele Arbeit, die in einem Artikel wie diesem steckt. Das jeweils verlinkte Produkt wird für dich dadurch um keinen Cent teurer. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Danke für deine Unterstützung!
10 Kommentare
  • Hey Niklas,
    einen schoenen Blog hast Du da. Wir sende Dir viele Gruesse :) Vielleicht trifft man sich ja mal unterwegs.

    Michael und Ellinor

    25. Februar 2018 at 14:56
  • Madlen
    Antworten

    Hallo
    Könnte mir jemand sagen wie die aktuelle Einreisekarte aussieht von Sri Lanka???
    Da meine Eltern am 3.7.18 nach Colombo fliegen und die Einreisekarte auf Englisch ist würde ich sie gerne übersetzen da meine Eltern kaum Englisch können

    Mfg Madlen

    24. Juni 2018 at 12:59
  • Monika
    Antworten

    Hallo Niklas,
    wir reisen mit dem Schiff nach Colombo und benötigen das Transitvisum. Welche Fragen sind hier zu beantworten und wo finde ich dieses Visum.
    Danke und viele Grüße
    Monika

    2. August 2018 at 17:40
  • Anonymous
    Antworten

    Hallo Niklas,
    vielen Dank für die Hilfe und die Info.
    Viele Grüße
    Monika

    2. August 2018 at 19:19
  • Karl
    Antworten

    Hallo Niklas,

    gilt dass mit dem Visum on Arrival immer noch?

    gruss,Karl

    19. September 2018 at 18:15

Über Kommentare freue ich mich!