Der perfekte Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang mit Insider Tipps | Reiseblog Urban Meanderer
54466
post-template-default,single,single-post,postid-54466,single-format-standard,cookies-not-set,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.14, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
Beim Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang mit Lübeck Insider Tipps ist das bekannte Holstentor sicherlich ein guter Startpunkt.

Der perfekte Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang mit Insider Tipps

Lübeck ist eine meiner liebsten Städte in Deutschland. Die Altstadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe, was wohl niemanden wundern dürfte. Die Nähe zur Ostsee mit ihren wunderschönen Sandstränden ist natürlich ein weiterer Standortvorteil, der nahezu unschlagbar ist. Denn: Wer auf der Welt ist eigentlich kein Fan vom Meer? Meer scheint allseits noch beliebter als Schokolade zu sein.

 

Mit Schokolade (zumindest in Kombination mit dem berühmten Lübecker Marzipan) könntest du dank dem von mir hier beschriebenen Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang in Berührung kommen. Zum Meer wird dich die Route jedoch leider nicht führen. Die 20 Kilometer vom Holstentor bis an den Strand von Travemünde sind leider eine Nummer zu groß für einen gepflegten Spaziergang.

 

In diesem Artikel konzentriere ich mich auf die Top 20 Lübeck Sehenswürdigkeiten, die sich auf der Lübecker Altstadtinsel befinden. Ich bin davon überzeugt, dass sie auch dich zu einem Anhänger der Stadt der sieben Türme mit ihren 217.000 Einwohnern machen werden.

 

Machen wir uns also auf zur Erkundung dieses besonders schönen Fleckens im hohen Norden Deutschlands. Dank der von mir vorgeschlagenen Route wirst du die Altstadt von Lübeck an einem Tag kennenlernen können.

 

 

1. Das Holstentor als Startpunkt im Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang

 

Beim Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang ist das Holstentor als Wahrzeichen von Lübeck ein guter Ausgangspunkt.

Das Holstentor ist DAS Wahrzeichen Lübecks (links siehst du die Türme der Marienkirche)

 

 

Das Holstentor ist das Wahrzeichen von Lübeck und allein deshalb der optimale Startpunkt für einen Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang. Neben dem Berliner Brandenburger Tor und dem Kölner Dom dürfte es zu den bekanntesten Wahrzeichen deutscher Städte gehören.

 

Fertiggestellt wurde es im Jahre 1478 nach vierzehn Jahren Bauzeit. Zunächst trug es den Namen Holsteintor, was sich dann im Sprachgebrauch aus Bequemlichkeitsgründen zu Holstentor entwickelte.

 

Gebaut wurde das Holstentor als Stadttor. So sollten Eindringlinge aufgehalten werden, die sich eine Scheibe vom großen hanseatischen Wohlstand in Lübeck abschneiden wollten.

 

Der Lübecker Wohlstand war sogar so groß, dass man sich hierfür nicht nur auf das Holstentor verließ, sondern an dieser Stelle gleich vier Tore hintereinander aufgereiht hatte. Von diesen vier Stadttoren überlebte allerdings nur das Holstentor die Industrielle Revolution im 19. Jahrhundert.

 

Heutzutage ist das Lübecker Wahrzeichen auf der deutschen 2-Euro-Münze verewigt, während es früher den 50-Mark-Schein schmückte.

 

Im Inneren des Holstentores, im Museum Holstentor, kannst du zudem eine Ausstellung zu den Themen Hanse, Handel, Macht und Reichtum besichtigen. Ob die was taugt, kann ich dir aus eigener Erfahrung allerdings leider nicht sagen.

 

 

Öffnungszeiten Museum: von Januar bis März täglich außer montags zwischen 11 und 17 Uhr; von April bis Dezember täglich zwischen 10 und 18 Uhr

 

Eintritt Museum: 7 €

 

 

2. Salzspeicher („Nosferatu“ Drehort)

 

Gleich neben dem Holstentor stößt du auf die Lübecker Salzspeicher, die zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert erbaut und zunächst für die Lagerung des aus Lüneburg stammenden Salzes eingesetzt wurden. Abgesehen von den gemütlichen Lokalen, die hier im Sommer am Ufer der Obertrave ihre Tische aufstellen, sind die Salzspeicher vor allem aus einem Grund interessant: als Drehort des Stummfilmklassikers „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“.

 

Einer der für mich spannendsten Lübeck Insider Tipps ist die Tatsache, dass der Film Nosferatu u. a. in Lübeck gedreht wurde.

Die Salzspeicher während meines Besuchs Ende Mai 2018

 

 

Mein Favorit unter den Lübeck Geheimtipps ist die Tatsache, dass Lübeck einer der Drehorte von Nosferatu war.

Hier siehst du wiederum einen Screenshot aus Nosferatu und damit die Lübecker Salzspeicher Anno 1922 (Bildzitat: Screenshot aus der Public Domain-Version von Nosferatu auf archive.org; Urheberrechtsinhaber: F. W. Murnau, Henrik Galeen, Hans Erdmann)

 

 

Selbst wenn Stummfilme absolut nichts für dich sind, so solltest du vor deinem Lübeck Kurztrip dennoch einen Blick auf den Ur-Horrorfilm „Nosferatu“ werfen. Wie oft bekommst du sonst die Gelegenheit, beinahe hundert Jahre alte Filmaufnahmen aus dem Jahre 1922 mit der heutigen Realität vergleichen zu können?

 

Ein Großteil der Dreharbeiten von „Nosferatu“ fand in Lübeck und Wismar statt. Es ist hochinteressant, die Screenshots aus dem Film mit dem Stadtbild der Gegenwart zu vergleichen. Und da Lübeck – im Gegensatz zu Wismar – nirgendwo mit seiner Rolle als Drehort eines der bedeutendsten Werke der Filmgeschichte wirbt, so lässt sich der Nosferatu-Bezug sicherlich als einer der Lübeck Geheimtipps bezeichnen.

 

Weitere Nosferatu-Drehorte in Lübeck waren die folgenden Ecken, wie du in dieser Doku etwa ab Minute 23:25 erfahren kannst: Pagönnienstraße, Kolk, Blohms Gang, Depenau, Aegidienkirchhof, Füchtingshof.

 

Auf die letzteren beiden Drehorte gehe ich später im Artikel ein. Die Straße Depenau ist nur wenige Meter von den Salzspeichern entfernt. Hier der Vergleich der Depenau von 1922 mit der von 2018:

 

Zu den Lübeck Tipps muss der Hinweis gehören, dass Lübeck einer der Drehorte für Nosferatu gewesen ist.

Die offensichtlich kriegsgeschädigte Depenau im Mai 2018

 

 

Die Nosferatu Drehorte Lübeck sind mein Favorit unter den Lübeck Geheimtipps.

Die Depenau zu Nosferatus Lebzeiten (Bildzitat: Screenshot aus der Public Domain-Version von Nosferatu auf archive.org; Urheberrechtsinhaber: F. W. Murnau, Henrik Galeen, Hans Erdmann)

 

 

3. Propsteikirche Herz Jesu

 

Auf dem Weg von den Salzspeichern zum Dom kommst du nicht nur an der Depenau, sondern etwas später auch an der Propsteikirche Herz Jesu vorbei. Diese wurde 1891 eingeweiht und war die erste römisch-katholische Kirche Lübecks.

 

In ihrem Inneren findest du eine Gedenkstätte für vier während der Nazi-Zeit hingerichtete Lübecker Märtyrer, die in der Herz-Jesu-Kirche tätig waren.

 

 

4. Dom

 

Bei einem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang ist der Dom ein wichtiger Bestandteil.

Der Lübecker Dom versteckt sich im Sommer hinter viel Grün

 

 

Der Lübecker Dom wurde im 2. Weltkrieg – wie etwa ein Fünftel der Lübecker Innenstadt – zerstört und nach Kriegsende wieder aufgebaut. Ursprünglich wurde er im Jahre 1247 eingeweiht und war der erste Kirchenbau aus Backstein im Ostseeraum.

 

Die beiden Türme des Doms ragen etwa 115 Meter in die Lüfte. Rekordverdächtig ist jedoch eher seine Länge von 131 Metern, was ihn zu einer der längsten Kirchenbauten in Deutschland macht.

 

Dein Lübeck Sehenswürdigkeiten Stadtrundgang könnte dich auch durch die sehenswerte Musterbahn führen.

Die sehenswerte Straße Musterbahn verbindet den Domkirchhof mit der Straße An der Mauer

 

 

5. An der Mauer

 

Ein Bestandteil in einem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang sollte sicher auch An der Mauer sein.

Hübsche Häuser am Anfang der Straße An der Mauer

 

 

Nicht nur aus „Nosferatu“ kann ich mit Screenshots dienen, die ein älteres Abbild Lübecks zeigen. 1996 durfte ich in der Straße namens An der Mauer mit meiner Familie einen Teil der Osterferien verbringen.

 

Dank eines damals unter der Regie meiner Mutter mit einem Camcorder (Kassetten sind King!) gedrehten Urlaubsvideos konnte ich die Hausnummer unserer damaligen Unterkunft ausmachen. Diese Hausnummer in Kombination mit den Begriffen „Ferienhaus Lübeck“ reichte, um die Adresse mit Google rekonstruieren zu können.

 

Hier der Screenshot aus dem 90er-Jahre-Heimvideo, der meine meisterhafte Detektivarbeit erst möglich gemacht hat:

 

An der Mauer ist auch einer der Lübeck Tipps, wenn man keinen familiären Bezug zu der Straße hat.

Es waren spannende 22 Jahre, die mich (links) vom Schoko-Zigaretten-Raucher zum Reiseblogger haben mutieren lassen!

 

 

Aber auch ohne einen solchen persönlichen Bezug ist die Straße An der Mauer mit ihren malerischen Seitengassen und den blumengeschmückten Häusern eine wichtige Station in einem perfekten Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang.

 

Am Rande: Sind Schoko-Zigaretten eigentlich noch erlaubt?

 

 

6. Die Wallanlagen als einer der Lübeck Insider Tipps

 

Bei gutem Wetter sind die Wallanlagen ein toller Ort für ein Päuschen im Freien. Von der Straße An der Mauer erreichst du schnell den Krähenteich, an dem du dich sogar im historischen Altstadtbad erfrischen könntest.

 

Blaues Wasser und grüner Rasen – der gepflegten Entspannung steht hier wenig im Wege. Das scheint noch nicht zu allzu vielen Touristen durchgedrungen zu sein, sodass die Wallanlagen sicherlich auch zu den Lübeck Geheimtipps gezählt werden können.

 

 

7. St. Aegidienkirche & Aegidienkirchhof

 

Von der Straße An der Mauer führen dich die beiden Abzweigungen Weber- und Stavenstraße direkt auf die St. Aegidienkirche zu. Diese wurde urkundlich zum ersten Mal im Jahre 1227 erwähnt.

 

Nicht nur ich halte die St. Aegidienkirche für einen Hingucker. Auch Nosferatu-Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau (schau dir bei Interesse unbedingt auch dessen Werk „Sunrise – A Song of Two Humans“ von 1927 bei Youtube an) wollte die Aegidienkirche gleich zum Anfang von Nosferatu in Szene setzen. Das lehnte der Lübeckische Senat jedoch ab, sodass die Filmcrew auf die Marienkirche in Wismar ausweichen musste.

 

Am Aegidienkirchhof ist dennoch wieder Nosferatu-Zeit. Vorhang auf für meinen Lieblingsvampir:

 

Einer der besten Lübeck Insider Tipps: die Lübeck Nosferatu Drehorte wie z. B. der Aegidienkirchhof.

Haus am Aegidienkirchhof OHNE unerwünschten Vampirbesuch

 

 

Einer der besten Lübeck Geheimtipps: die Lübeck Nosferatu Drehorte wie z. B. der Aegidienkirchhof.

Haus am Aegidienkirchhof MIT unerwünschtem Vampirbesuch (Bildzitat: Screenshot aus der Public Domain-Version von Nosferatu auf archive.org; Urheberrechtsinhaber: F. W. Murnau, Henrik Galeen, Hans Erdmann)

 

 

8. Das Parkhaus Aalhof als einer meiner Lübeck Geheimtipps

 

Eine Möglichkeit, kostenlos und ohne viele Touristen von oben einen Ausblick über Lübecks Altstadt mit den sieben Türmen zu werfen, bietet das Parkhaus Aalhof (Adresse: Höxterdamm 1).

 

Alles, was du dafür tun musst, ist deinen Astralleib über den Fahrstuhl und die Treppe bis ins offene oberste Parkdeck zu befördern. Dort erwartet dich ein ziemlich netter Ausblick über die Lübecker Altstadt. Abends war ich dort oben vollkommen allein, was das Parkhaus Aalhof definitiv zu einem der Lübeck Insider Tipps macht.

 

Einer der Lübeck Insider Tipps: der kostenlose Ausblick vom Parkhaus Aalhof.

Der nette und kostenlose Ausblick vom Parkhaus Aalhof über die Lübecker Altstadt

 

 

9. Hüxstraße und Fleischhauerstraße

 

Vom „Panoramaparkhaus“ trennen dich nur wenige Meter von den östlichen Enden der Hüx- und Fleischhauerstraße. Beide Straßen verlaufen parallel zueinander, sodass ich dir empfehle, bei deinem Lübeck Sehenswürdigkeiten Stadtrundgang zunächst der Hüxstraße (gilt als interessanteste Einkaufsstraße Lübecks) gen Westen zu folgen, um danach auf der Fleischhauerstraße zurück in östlicher Richtung zu schlendern.

 

Diese beiden hübschen Straßen sind perfekt zum Bummeln oder Entspannen in einem netten Café geeignet.

 

Wenn du beiden Straßen bis zu ihren westlichen Enden folgst, dann gelangst du zum Lübecker Rathaus. Das ist natürlich immer einen Blick wert. Die von mir vorgeschlagene Route führt dich aber zunächst über die Schlumacherstraße, Bei St. Johannis und Tünkenhagen zur Glockengießerstraße mit den dort befindlichen Lübeck Sehenswürdigkeiten.

 

 

10. Glockengießerstraße

 

Die Glockengießerstraße beherbergt mit Glandorps Gang, Schmütz’s Gang, dem Füchtingshof und dem Günter Grass-Haus gleich mehrere Lübeck Sehenswürdigkeiten.

 

Ein Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang wäre selbstverständlich unvollständig, wenn er dich nicht durch den ein oder anderen der berühmten Lübecker Gänge führen würde. Von der Glockengießergasse zweigen mit Glandorps Gang (zugänglich über Glandorps Hof) und Schmützs Gang gleich zwei sehenswerte Exemplare dieser Art ab, die du dir vielleicht näher anschauen solltest.

 

Bei einem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang solltest du auch einen Blick in die Lübecker Gänge werfen.

Blick in einen der malerischen Lübecker Gänge

 

 

Das lässt sich auch über das Günter Grass-Haus sagen, das sich an der Glockengießerstraße 21 befindet. Was du dir vermutlich auch selber denken kannst: Das hierin befindliche Museum befasst sich mit dem Leben und Werk des berühmten Schriftstellers, Grafikers und Bildhauers Günter Grass. Dieser hatte zu Lebzeiten in ebendiesem Gebäude sein Sekretariat und lebte bis zu seinem Tod im Jahre 2015 in der Nähe von Lübeck.

 

Öffnungszeiten Günter Grass-Haus: von Januar bis März zwischen 11 und 17 Uhr; von April bis Dezember zwischen 10 und 17 Uhr

 

Eintritt: 7 €

 

Beim Füchtingshof (Glockengießerstraße 23) ist schließlich wieder Vampirzeit angesagt, denn auch hier wurden zwei Szenen aus Nosferatu gedreht. Achte jedoch unbedingt auf die Öffnungszeiten, um nicht wie ich vor dem geschlossenen Tor zu stehen. Den Füchtingshof, der zu den prächtigsten Höfen Lübecks zählt, kannst du zwischen 9 und 12 sowie zwischen 15 und 18 Uhr besichtigen.

 

 

11. Willy-Brandt-Haus (Heimatmuseum)

 

Ex-Bundeskanzler Willy Brandt war gebürtiger Lübecker. Mit seinem Friedensnobelpreis reiht er sich ein in die Riege der in Lübeck geborenen Nobelpreisträger um Thomas Mann und Günter Grass.

 

Damit du jetzt nicht auf die Idee kommst, dass Lübeck nur politische und literarische Genies hervorbringt: AfD-Politikerin Beatrix von Storch wurde auch in Lübeck geboren und dürfte vom Friedensnobelpreis weiter entfernt sein als ich von einer Mondlandung.

 

Zurück zur Ausstellung im Willy-Brandt-Haus. Diese beschäftigt sich in chronologischer Reihenfolge mit dem Werdegang des berühmten Sohnes der Stadt. Dezent ausgeblendet werden jedoch etwas unpopuläre Eigenschaften Brandts wie dessen Hang zum Alkohol, zu Affären und die schwierige Beziehung zu seinen Kindern.

 

Ansonsten wird der Werdegang Brandts (und damit ja auch Deutschlands) sehr modern aufbereitet, sodass ich dir den kostenlosen Abstecher in die Willy-Brandt-Gedenkstätte empfehlen kann.

 

 

Öffnungszeiten: täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet

 

Eintritt: kostenlos

 

 

12. St. Jakobi Kirche

 

Bei einem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang gehört sicherlich auch die St. Jakobi Kirche dazu.

Der Turm der St. Jakobi Kirche von der Königstraße aus fotografiert

 

 

1334 wurde die St. Jakobi Kirche als Kirche für Seefahrer und Fischer eingeweiht. Erbaut wurde sie – wie auch die anderen vier evangelisch-lutherischen Lübecker Hauptpfarrkirchen – aus Backstein.

 

Sowohl die Jakobikirche als auch das gegenüberliegende Heiligen-Geist-Hospital und die Gertrudenherberge sind übrigens Stationen auf einem Nebenzweig des Jakobswegs, der von Nordeuropa nach Santiago de Compostela führt.

 

Wenn du deinen Lübeck Sehenswürdigkeiten Stadtrundgang also noch bis Santiago de Compostela erweitern möchtest, dann ist hier ein guter Startpunkt dafür…

 

 

13. Heiligen-Geist-Hospital

 

Bei deinem Lübeck Sehenswürdigkeiten Stadtrundgang solltest du auch das Heiligen-Geist-Hospital ansteuern.

Das Heiligen-Geist-Hospital in der Abendsonne

 

 

Das Heiligen-Geist-Hospital ist eine 1286 dank der Spenden reicher Lübecker fertiggestellte Herberge, die zunächst für die Krankenpflege und später als Altenheim eingesetzt wurde – eine Funktion, die durch Modernisierungen in den 1970er Jahren bis heute erhalten geblieben ist. Zunächst konnten bis zu 100 Patienten aufgenommen werden. Die Kapazität wurde später erweitert.

 

Auch wenn man es zu selten zu sehen bekommt: Großer Reichtum und starke Frömmigkeit können positive Effekte haben. Ein Beweis dafür ist dieses Heiligen-Geist-Hospital, das zu den ältesten Sozialeinrichtungen Europas zählt.

 

Abgesehen davon ist das Gebäude, in dem sich das Hospital befindet, mehr als einen Blick wert. Es gilt als eine der wichtigsten mittelalterlichen Monumentalbauten Europas.

 

 

14. Burgtor

 

Ebenfalls eine der Lübeck Sehenswürdigkeiten ist das Burgtor.

Das Burgtor im Norden der Lübecker Altstadt

 

 

Vom Heiligen-Geist-Hospital trennen dich nur noch wenige Gehminuten vom Burgtor, welches neben dem Holstentor das einzige erhaltene der ehemals vier Lübecker Stadttore ist.

 

Wie bereits erwähnt, war das Holstentor eines von vier hintereinander stehenden Toren. Das 1444 im spätgotischen Stil erbaute Burgtor wiederum war das mittlere von drei hintereinander platzierten Toren. Damals wusste man scheinbar bereits: Sicherheit geht vor!

 

 

15. Europäisches Hansemuseum

 

Das Europäische Hansemuseum befindet sich in direkter Nachbarschaft des Burgtores. Ich muss gestehen, dass ich es selber aus Zeitgründen nicht erkundet habe, obwohl ich die hierin behandelte Geschichte der Hanse alles andere als uninteressant finde.

 

Die Hanse herrschte vom 13. bis 15. Jahrhundert beinahe gänzlich über den Handel zwischen Nordost- und Nordwesteuropa. Lübeck war – wie auch Bremen, Hamburg und etwa 200 weitere Städte – Mitglied und zeitweilig sogar Hauptstadt der Hanse.

 

Der damit verbundene Wohlstand und Reichtum dürfte dir bei deinem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang in Anbetracht der prachtvollen Häuser wohl kaum entgehen.

 

 

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet

 

Eintritt: 12,50 €

 

 

16. Buddenbrookhaus

 

Beim Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang darf das Buddenbrookhaus natürlich nicht fehlen.

Das in der Weltliteratur unsterblich gemachte Buddenbrookhaus

 

 

Dein Weg vom Burgtor bzw. Hansemuseum in Richtung der bekanntesten Lübeck Sehenswürdigkeiten Rathaus, Marienkirche und Buddenbrookhaus kann dich durch die Breite Straße und die Königstraße führen.

 

Die Breite Straße gleicht im nördlichen Teil eher einer typischen Einkaufsstraße, wie man sie in zahlreichen deutschen Großstädten zu sehen bekommt. Die Königstraße wiederum bietet ebenfalls Einkaufsmöglichkeiten, ist jedoch für Kulturinteressierte der zu bevorzugende Weg in Richtung Buddenbrookhaus und Co.

 

Apropos Buddenbrookhaus… Dieses gehörte einst zum Besitz der weltberühmten Familie um den Literaturnobelpreisträger Thomas Mann, der übrigens – wie auch sein Bruder Heinrich – in der gegenüberliegenden Marienkirche getauft wurde.

 

In diesem 1758 erbauten Gebäude befindest du dich sozusagen in einem begehbaren Roman. Thomas Mann wählte sein Elternhaus als Schauplatz für seinen nobelpreisprämierten Roman „Buddenbrooks“ von 1901 und verewigte es damit in der Weltliteratur.

 

Entsprechend sehenswert sind die zwei im Buddenbrookhaus fest angesiedelten Ausstellungen: „Die Buddenbrooks – Ein Jahrhundertroman“ und „Die Manns – eine Schriftstellerfamilie“.

 

 

Öffnungszeiten: von April bis Dezember täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet; im Januar täglich außer montags zwischen 11 und 17 Uhr; von Februar bis März täglich von 11 bis 17 Uhr

 

Eintritt: 7 €

 

 

17. Marienkirche

 

Eine der bekanntesten Lübeck Sehenswürdigkeiten ist sicherlich die Marienkirche.

Die beiden Türme der Marienkirche aus nächster Nähe

 

 

Dein Lübeck Sehenswürdigkeiten Stadtrundgang führt dich weiter zur Marienkirche mit ihren zwei 120 Meter hohen Türmen. Die Marienkirche gilt als Vorbild für die Kirchenbauten im Stil der Backsteingotik, wie du sie im Ostseeraum so häufig zu sehen bekommst.

 

Weitere äußerliche Highlights lassen sich auf drei Legenden mit Bezug zur Marienkirche zurückführen. Dazu zählen die Legenden von der Kirchenmaus Rosemarie (hinter dem Chor in Stein gemeißelt), vom „Steinalt“ (Steinfigur, die außen von der Briefkapelle aus gesehen werden kann) und vom Teufel (Bronze an der südöstlichen Ecke der Marienkirche).

 

Einer meiner Lübeck Insider Tipps ist dieser kleine Teufel an der Marienkirche.

Dieser Lübecker Teufel scheint mir etwas zu viel Marzipan gegessen zu haben

 

 

Ein Blick ins Innere lohnt sich für das Triumphkreuz, die weltweit größte mechanische Orgel und die beiden Totentanzfenster.

 

 

Öffnungszeiten: 4. Oktober bis 10. Januar: täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr; 11. Januar bis 31. März: täglich 10.00 bis 16.00 Uhr; 1. April – 3. Oktober: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

 

 

18. Rathaus

 

Auch die Marienkirche und das 1484 fertiggestellte Lübecker Rathaus sind direkte Nachbarn. Aber selbst, wenn das Rathaus zwanzig Kilometer entfernt in der norddeutschen Pampa liegen würde, dann hätte ich es irgendwie in diesen Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang integrieren müssen.

 

Das Lübecker Rathaus gilt nicht umsonst als eines der beeindruckendsten und wichtigsten Backsteingotik-Bauwerke in Deutschland. Das gute Stück ist komplett einzigartig. Die Kombination der weiß-goldenen Renaissancelaube mit der dahinter liegenden gotischen Schildwand hat mich am meisten beeindruckt. Guckst du hier:

 

Bei einem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang ist das Rathaus sicher eine der wichtigsten Stationen.

Vorne die schicke Renaissancelaube und dahinter die Schildwand

 

 

Zum ähnlich bemerkenswerten Neuen Gemach ist anzumerken, dass blecherne Wappenschilde gotische Originale aus Eichenholz verdecken. Das gleiche gilt für das Lange Haus, unter dessen Arkaden du von der Breiten Straße zum Markt hindurchgehen kannst.

 

Diese Lübeck Sehenswürdigkeiten Route führt dich auch am Neuen Gemach am Rathaus vorbei.

Das Neue Gemach mit den Blechwappen

 

 

19. Café Niederegger Stammhaus für Lübecker Marzipan

 

Eigentlich bin ich kein Freund davon, die bei Touristen beliebtesten Restaurants oder Cafés auch hier in den Mittelpunkt zu rücken. In Lübeck fällt es mir jedoch schwer, das nicht zu tun. Grund dafür ist Lübecks Stellung als „Marzipan-Hauptstadt“.

 

Als Ursprungsort der Verbreitung des Marzipans in der Welt gilt die Manufaktur Niederegger.

 

Wenn du also Lübecker Marzipan probieren möchtest, dann gebe ich dir hier den Hinweis mit auf den Weg, dass du das Stammhaus des Cafés Niederegger direkt neben dem Rathaus findest. Den Marzipan-Cappuccino werde ich dort irgendwann vielleicht auch einmal antesten.

 

Zu den Lübeck Reisetipps gehört auch der Hinweis, dass das Marzipan vom Café Niederegger aus seinen Siegeszug durch die Welt angetreten hat.

Das Stammhaus des Café Niederegger

 

 

20. Petrikirche

 

Urkundlich wurde die Petrikirche bereits 1170 erwähnt. Den 2. Weltkrieg überstand sie nicht unbeschadet. Turmhelm und Dach wurden zerstört und das Innere brannte aus.

 

Das ist Gott sei Dank Geschichte. Die Petrikirche überzeugt heute vor allem durch ihren 50 Meter hohen Turm, der für die Allgemeinheit zugänglich ist und eine tolle Aussicht bietet.

 

Es ist sogar ein Fahrstuhl vorhanden, sodass du deine vom Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang eventuell geschundenen Beine nicht noch weiter überstrapazieren musst.

 

 

Öffnungszeiten: von Januar bis Februar zwischen 10 und 18 Uhr; von März bis September zwischen 9 und 20 Uhr; von Oktober bis Dezember zwischen 10 und 19 Uhr; die letzte Fahrt nach oben startet immer eine halbe Stunde vor Ladenschluss

 

Eintritt Turm: 4 €

 

 

Mit der Petrikirche liegt die letzte Station dieser Route durch Lübeck hinter uns. Mir bereitete dieser Rundgang durch Lübecks Altstadt so viel Vergnügen, dass ich den Rundgang von der Petrikirche aus am liebsten sofort ein weiteres Mal abgegangen wäre. Genau das werde ich dann bei meinen nächsten Aufenthalten in Lübeck nachholen.

 

 

Weitere Lübeck Sehenswürdigkeiten außerhalb der Altstadt

 

Lübeck überzeugt nicht nur mit seinen Attraktionen in der Altstadt, die ich zu diesem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang verbunden habe.

 

Außerhalb der Altstadtinsel erwartet dich das bekannte Travemünde mit seinem schönen Ostseestrand und der Viermastbark Passat. Aber auch jenseits dieses berühmten Stadtteils gibt es einige Lübeck Geheimtipps bzw. Insider Tipps zu entdecken: Dummersdorfer Ufer (Stülper Huk), Grenzdokumentations-Stätte Lübeck-Schlutup, Brodtener Steilufer, Priwall-Strand…

 

Das wiederum ist dann allerdings Stoff für einen weiteren Artikel.

 

 

Einige abschließende Lübeck Tipps

 

Wenn du dich per Bahn auf den Weg nach Lübeck machen möchtest, dann nutze unbedingt diesen Sparpreisfinder auf Bahn.de*.

 

Ebenfalls mit auf den Weg nach Lübeck gebe ich dir dieses 25-Euro-Guthaben-Geschenk* für deine erste Buchung bei Airbnb.

 

Solltest du bei Airbnb nichts Geeignetes für dich finden, dann empfehle ich dir die Suche auf meiner bevorzugten Unterkunftsbuchungsseite Booking.com*.

 

Falls du einen Reiseführer für Lübeck suchst, dann kann ich dir dieses unterhaltsam geschriebene Exemplar vom Michael Müller Verlag* empfehlen. Darin findest du neben den ausführlichen Infos viele nützliche Tipps, Karten und Tourenvorschläge.

 

Hier folgt abschließend der Link zu einer Karte bei Google Maps, auf der ich dir alle Stationen in diesem Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang markiert habe. So verlierst du weniger schnell die Orientierung, was in der weitflächig schönen Lübecker Altstadt allerdings ein zu verschmerzendes Problem wäre.

 

 

Pinne diesen Artikel über den perfekten Lübeck Sehenswürdigkeiten Rundgang auf Pinterest:

 

Hier stelle ich dir die Top 20 Lübeck Sehenswürdigkeiten und Insider Tipps vor und beschreibe dir, wie du sie zu einem praktischen Rundgang verbinden kannst.

Die Top 20 Lübeck Sehenswürdigkeiten und Insider Tipps

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) versehenen Links in diesem Artikel sind Affiliate- bzw. Provisions-Links. Wenn du einem solchen Link folgst und etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision und damit einen Lohn für die viele Arbeit, die in einem Artikel wie diesem steckt. Das jeweils verlinkte Produkt wird für dich dadurch um keinen Cent teurer. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Danke für deine Unterstützung!
Keine Kommentare

Über Kommentare freue ich mich!