Die 9 wichtigsten Straßburg Reisetipps, die du kennen solltest | Reiseblog Urban Meanderer
58014
post-template-default,single,single-post,postid-58014,single-format-standard,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.17, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
Die wichtigsten Straßburg Reisetipps findest du hier, damit du die Stadt rund um Petite France perfekt erkunden kannst.

Die 9 wichtigsten Straßburg Reisetipps, die du kennen solltest

Straßburg ist mit seinen 280.000 Einwohnern größentechnisch nicht gerade Paris, darf sich aber immerhin als siebtgrößte Stadt Frankreichs bezeichnen lassen und bietet ein großes und nicht sofort überschaubares Angebot an Attraktionen, Straßenbahnlinien, Museen, Bootstouren und mehr.

 

Entsprechend kann es nicht schaden, sich gut auf die Reise vorzubereiten, um das Beste aus der begrenzten Zeit im schönen Elsass herauszuholen.

 

Genau dafür ist dieser Artikel mit den wichtigsten Straßburg Reisetipps zu Anreisemöglichkeiten, dem Parken deines Lambos, der Nutzung der Straßenbahnen & Co., Bootsfahrten auf der Ill, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, empfehlenswerten Unterkünften etc. gedacht.

 

Halten wir uns also nicht lange mit Geschwafel auf und bringen dein Straßburg-Wissen auf Nobelpreisniveau.

 

 

1. Straßburg Reisetipps zur Anreise

 

Zu Straßburg Reisetipps gehören auch Infos zur Anreise, die mich von Kehl über die Passarelle des Deux Rives nach Straßburg führte.

Nur der schöne Rhein trennt Straßburg vom deutschen Kehl

 

 

Zunächst steht die Anreise in die Stadt an, die nur der Rhein von Deutschland trennt. Die für meinen Geschmack bequemste Möglichkeit für etwas längere Reisen sind Zugfahrten.

 

Entsprechend bin ich mit der Deutschen Bahn nach Straßburg bzw. in den deutschen Nachbarort Kehl gefahren. Beim Stichwort Kehl wären wir auch schon bei meinem ersten Tipp für die Anreise per Bahn angelangt.

 

Es ist nicht unbedingt die preisgünstigste Variante, ein direktes Ticket nach Straßburg auf Bahn.de zu buchen. Stattdessen kannst du teils günstiger dabei wegkommen, Sparpreise in die nahegelegenen deutschen Orte Offenburg oder – noch besser – Kehl zu buchen.

 

Vom Bahnhof in Kehl gelangst du in wenigen Minuten für ca. 2 Euro mit der Tram D nach Straßburg. Nur der Rhein trennt die beiden Orte. Du könntest sogar zu Fuß von Kehl nach Straßburg latschen, um – wie ich – stolz behaupten zu können, von Deutschland nach Frankreich spaziert zu sein.

 

Am leichtesten lassen sich die günstigsten Tickets der Bahn mit dem Sparpreisfinder ausfindig machen:

 

 

 

 

Eine (vor allem auch spontan noch) günstige Variante kann zudem die Anfahrt per Fernbus bzw. Flixbus sein. Von Frankfurt und Zürich gibt es beispielsweise eine Direktverbindung, bei der die Strecke in etwa 4 Stunden zurückgelegt wird.

 

 

 

 

Der Vollständigkeit halber sei im Rahmen dieser Straßburg Reisetipps angemerkt, dass es aktuell (August 2019) keine direkten Flüge von Deutschland zum Straßburger Flughafen gibt.

 

Eine Alternative könnte der Flug zum EuroAirport Basel-Mühlhausen-Freiburg sein, der von einigen deutschen Flughäfen angesteuert wird. Von dort aus dauert die Autofahrt nach Straßburg etwa 90 Minuten.

 

Es existiert zudem eine Flixbus-Verbindung zwischen dem Flughafen und Straßburg. Die Fahrt dauert allerdings zwei bis zweieinhalb Stunden.

 

Die Anreise per Flugzeug macht also – wenn überhaupt – Sinn für Reisende aus Nordostdeutschland oder dem Osten Österreichs.

 

 

 

 

Was ich auch als leidenschaftlicher Nicht-Autofahrer kaum verschweigen kann, ist die Anreise mit dem eigenen Ferrari. Durch die Grenzlage ist Straßburg aus vielen Ecken Deutschlands, Österreichs und der Schweiz relativ komfortabel per Auto zu erreichen.

 

Dann heißt es allerdings, einen möglichst praktisch gelegenen und preiswerten Parkplatz in Straßburg zu finden, falls du nur für einen Tag in der Stadt bist oder dein Hotel keine human bepreisten Parkplätze bietet. Dem Späßchen namens Parkplatzsuche widmet sich deshalb der folgende Abschnitt.

 

 

2. Straßburg Reisetipps zum Parken

 

In meinen Straßburg Reisetipps geht es nicht nur um Attraktionen wie die Barrage Vauban, sondern auch um das Parken deines Autos.

Die Aussicht von der Barrage Vauban ist mehr als sehenswert, aber wo ist der nächste Parkplatz?

 

 

Durch die Straßenbahnlinien, die geringe Auswahl von Parkplätzen am Straßenrand und der unterschiedlichen Preisniveaus der Straßburger Parkhäuser schadet ein bisschen Vorbereitung nicht.

 

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Parkplätze im Zentrum von Straßburg, sodass dich das Parken nicht unbewusst in den finanziellen Ruin treibt:

 

 

  • Parkhaus Historisches Zentrum Petite France: Das für meinen Geschmack beste Parkhaus in Straßburg liegt an der Rue de Molsheim in Petite France. Von dem aus sind die Sehenswürdigkeiten in Petite France und das Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst im Handumdrehen erreichbar. Auch zum Münster gelangst du schnell zu Fuß. In Anbetracht der guten Lage ist dieses Parkhaus sehr günstig. Die ersten zwei Stunden gibt es für 2,40 €, 24 Stunden für 12 €.

 

  • Saint-Nicolas: Auch dieses Parkhaus liegt nur wenige Gehminuten vom Münster entfernt und bietet ein ebenfalls sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Abgerechnet wird im 15-Minuten-Takt. 24 Stunden Parken gibt es für 20 €.

 

  • Parking des Bateliers: Ein weiteres zentral gelegenes Parkhaus mit vernünftigen Preisen. 24 Stunden kosten 20 €.

 

  • Parking Austerlitz: Relativ neues Parkhaus mit humanen Preisen und einer praktischen Lage. 24 Stunden parken kosten dich auch hier die mittlerweile bekannten 20 €.

 

  • Parking Parcus Gutenberg: Dieses Parkhaus kann zwar mit einer sehr zentralen Lage am Place Gutenberg im Schatten des Münsters glänzen, fällt aber auch durch hohe Preise von mindestens 2,40 € die Stunde oder 46 € für 24 Stunden auf.

 

  • Opéra Broglie: Älteres, sehr zentral und damit praktisch gelegenes Parkhaus, das mit einem Preis von etwa 2,40 Euro pro Stunde zu den teureren Parkhäusern in Straßburg zählt. 44 € musst du für 24 Stunden Parkzeit hinblättern.

 

  • Sainte-Aurélie: Nahe dem Hauptbahnhof gelegene Parkmöglichkeit, bei der die Preise noch im Rahmen liegen.

 

  • Parking Halles P2 Sébastopol: Ebenfalls im Umfeld des Bahnhofs befindliches Parkhaus, das 20 Euro pro Tag kostet. Die sonstige Abrechnung geschieht im 15-Minuten-Takt. Die Höhe richtet sich nach der Tageszeit.

 

  • Parking Halles P3 Wilson: Weiteres relativ günstiges Parkhaus in Bahnhofs- und damit Altstadtnähe. 24 Stunden gibt es auch hier für die beliebte 20 €-Rate und auch die weitere Preisberechnung erfolgt im 15-Minuten-Takt und in Abhängigkeit von der Tageszeit.

 

 

In den Reisetipps für Straßburg nenne ich dir günstige Parkhäuser im Zentrum der Stadt.

Dank einer guten Straßenbahnanbindung gelangst du auch von weiter außerhalb gelegenen P+R-Parkplätzen schnell ins Zentrum

 

 

Straßburg bietet neben diesen zentral gelegenen Parkhäusern allerdings auch noch einige weiter außerhalb angesiedelte P+R-Plätze. Dank denen könntest du den eventuellen Stressfaktor namens Innenstadtverkehr umgehen.

 

Einen ganzen Tag auf einem der Straßburger P+R-Plätze zu parken samt einem dazugehörigen Hin- und Rückfahrticket für die Tramfahrt in die Stadt (für bis zu 7 Personen) kostet bei allen P+R-Plätzen 4,20 €.

 

Die einzige Ausnahme ist der P+R-Platz Rotonde, der dich um 4,70 € ärmer macht. P+R ist von Montag bis Samstag zwischen 7 und 20 Uhr möglich. Das Verlassen der Parkplätze ist auch nach 20 Uhr noch möglich.

 

Hier der Überblick über die Straßburger P+R-Plätze:

 

 

  • Boecklin: 150 Parkplätze. Tram E befördert dich in etwa 12 Minuten bis ins Zentrum.

 

  • Hoenheim Gare: 300 Parkplätze. Tram B fährt etwa 20 Minuten bis ins Zentrum.

 

  • Baggersee: 460 Parkplätze. Tram A und E legen die Fahrt ins Zentrum in etwa 15 Minuten zurück.

 

  • Krimmeri Stade de la Meinau: 190 Parkplätze. Straßenbahnen A und E benötigen ca. 8 Minuten für die Fahrt ins Zentrum.

 

  • Elsau: 800 Parkplätze. Trams E und F benötigen 10 Minuten für die Fahrt ins Zentrum.

 

  • Rotonde: 450 Parkplätze. Tram A oder D benötigen 5 Minuten für die Fahrt ins Zentrum.

 

  • Ducs d’Alsace: 600 Parkplätze. Tram A braucht 8 Minuten für die Fahrt ins Zentrum.

 

  • Rive de l’Aar: 570 Parkplätze. Tram B fährt 10 Minuten, bis das Zentrum erreicht wird.

 

  • Poteries: 120 Parkplätze. Straßenbahn D fährt 20 Minuten bis ins Zentrum.

 

 

Damit du schneller einen Überblick über die Lage der genannten Parkhäuser und P+R-Plätze gewinnst, habe ich dir deren Lage auf der folgenden Karte markiert:

 

 

 

 

3. Straßburg Reisetipps zum Nahverkehr

 

In den Straßburg Reisetipps nenne ich dir auch die Tramlinien, mit denen du die Stadt auch außerhalb der Altstadt erkunden kannst.

Straßenbahnschienen gibt es in Straßburg so einige

 

 

Straßburg liegt mit seinen 280.000 Einwohnern in der Größenordnung von Augsburg und Wiesbaden und ist folglich keine weitläufige Metropole, sodass sich die Stadt wunderbar zu Fuß erkunden lässt.

 

Damit du dich bei deinen Erkundungs-Stadtwanderungen nicht verläufst, kann ich dir die Offlinekarten-App Maps.Me zur Orientierung empfehlen.

 

Du kannst dir aber auch Teile der Geharbeit vom Straßburger Nahverkehrsnetz abnehmen lassen. Die folgenden Netzpläne sollten dir einen guten Überblick über das Tram- und Busnetz verschaffen:

 

 

 

 

Am detailliertesten ist der Netzplan, der sich unter dem unscheinbaren Namen „Detaillierter Stadtplan“ versteckt. Es kann Sinn machen, den als PDF-Datei auf dem Handy abgespeichert zu haben.

 

Für die fast automatische Planung deiner optimalen Reiseroute kannst du schließlich den folgenden Routenplaner nutzen:

 

 

 

 

Was kostet das Fahrvergnügen aber? Hier die Preise der wichtigsten Ticketarten:

 

 

  • Einzelticket: 1,80 € (Kauf im Bus teurer)

 

  • 24-Stunden-Ticket für eine Person: 4,60 €

 

  • 24-Stunden-Ticket für 3 Personen: 6,90 €

 

 

Unter diesem Link findest du eine ausführlichere Übersicht über die Ticketarten und ihre Preise.

 

Gültig sind die genannten Tickets für die Busse, Straßenbahnen und Regionalzüge in Straßburg. Außerdem darfst du sie für die Fahrt mit der Tram D nach Kehl nutzen.

 

Papiertickets gibt es nicht. Stattdessen werden aufladbare elektronische Tickets für Einzelfahrten unters Volk gebracht. Zu kaufen sind die Fahrscheine an den Fahrkartenautomaten an vielen Tramhaltestellen oder per CTS-App. Der Ticketkauf ist auch im Bus möglich, was jedoch leicht teurer ausfällt.

 

 

4. Straßburg Reisetipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

 

Straßburg Reisetipps wären unvollständig ohne eine Auflistung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Der Superstar unter den Sehenswürdigkeiten in Straßburg ist eindeutig das Münster

 

 

Die Anreise ist geklärt, dein Auto ist geparkt oder das passende Tramticket ausgewählt – es kann also endlich an die Erkundung der Stadt gehen. Folgende Sehenswürdigkeiten sollten auf deinem Radar knallrot aufleuchten:

 

 

Die Sehenswürdigkeiten auf der Grande Île

 

1. Straßburger Münster und Maison Kammerzell am Münsterplatz
2. Place du Château (Schlossplatz) mit dem Palais Rohan
3. Place du Marché Gayot
4. Rue des Juifs
5. Place de la République mit dem Rheinpalast
6. Place Kléber mit der Aubette
7. Rue des Orfèvres
8. Place Gutenberg
9. Thomaskirche

 

 

Die Sehenswürdigkeiten in Petite France

 

10. Place Benjamin Zix mit der Maison des Tanneurs
11. Ponts Couverts
12. Terrasse Panoramique du Barrage Vauban (Ausblick)
13. Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst

 

 

Weitere Sehenswürdigkeiten und Highlights

 

14. Bootsfahrt auf der Ill und dem Canal du Faux-Rempart
15. Europaviertel (Europäisches Parlament, Europäischer Gerichtshof, Europarat)

 

 

Diese Auflistung ist natürlich nur für den ersten Überblick gedacht. Empfehlen kann ich dir meinen Artikel, in dem ich die genannten Sehenswürdigkeiten ausführlich beschrieben und zu einer praktischen Route verbunden habe:

 

 

 

 

Unter dem folgenden Link findest du zudem einen Straßburg Stadtplan, auf dem ich dir die Lage der aufgelisteten Sehenswürdigkeiten markiert habe:

 

 

 

 

Die genannten Sehenswürdigkeiten stehen nicht umsonst bei Touristen aus aller Welt hoch im Kurs. Ich empfehle es dir jedoch auch, über den Tellerrand zu blicken und auch einige Orte anzusteuern, denen nicht unbedingt jeder Reisende einen Besuch abstattet. Meine 10 Lieblingsorte abseits der üblichen Touristenpfade habe ich dir im folgenden Artikel beschrieben:

 

 

 

 

5. Straßburg Reisetipps zu den Museen

 

Zu Straßburg Reisetipps gehört auch ein Überblick über die Museen und mögliche Rabatte in ihnen.

Das Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst ist nur eines von vielen Museen in Straßburg

 

 

Was bei der vorangegangenen Auflistung der Straßburger Hauptsehenswürdigkeiten etwas zu kurz kommt, sind Infos zur Museumslandschaft in der größten elsässischen Stadt.

 

An vorderster Front sei in dieser Hinsicht angemerkt, dass die Museen in Straßburg an jedem ersten Sonntag im Monat kostenlos zugänglich sind. Immer gratis zu besuchen sind die Straßburger Museen für Kunststudenten, Arbeitslose und Jugendliche unter 18 Jahren.

 

Zum Geldsparen muss ich darüber hinaus den Museumspass bzw. Le Pass Musées nennen. Der kostet in der Variante für einen Tag 12 € und in der Version für 3 Tage 18 €. Der Museumspass ermöglicht dir für die Dauer seiner Gültigkeit den kostenlosen Einlass in alle Straßburger Museen.

 

Im Internet habe ich leider keine Option gefunden, um den Museumspass zu kaufen. Eine gute Anlaufstelle zum Kauf des Passes dürfte die Touristeninfo am Münsterplatz sein.

 

Ähnlich praktisch zum Sparen des ein oder anderen Euros für leckere Flammkuchen kann der Straßburg Pass sein. Auch der bietet dir für 22 € so einige Rabatte.

 

So sind ein Besuch des Turms und der astronomischen Uhr des Münsters, eines Museums und eine Bootsfahrt im Preis enthalten. Darüber hinaus erhältst du mit dem Straßburg Pass bei zahlreichen weiteren Museen und Attraktionen Rabatte. Bestellen könntest du dir den Pass ganz einfach online unter dem folgenden Link:

 

 

 

 

Damit du überhaupt weißt, ob der Besuch mehrerer Museen attraktiv für dich ist, folgt hier eine Übersicht über die wichtigsten Museen der Stadt:

 

 

  • Museum für schöne Künste (Musée des Beaux-arts): Bietet dir etwa 250 Gemälde Alter Meister wie Raphael, Canaletto oder Rubens.

 

  • Archäologisches Museum (Musée archéologique): Hier werden archäologische Funde aus dem Elsass ausgestellt.

 

  • Kunstgewerbemuseum (Musée des Arts décoratifs): Das Kunstgewerbemuseum liefert dir Einblick in die Gemächer der Fürstbischöfe im Palais Rohan. Ebenso gibt es elsässische Porzellan-, Silber- und Goldschmiedekunst zu bewundern.

 

  • Frauenhausmuseum: Dieses am Schlossplatz gelegene Museum präsentiert mittelalterliche Kunst aus dem rheinischen Raum.

 

  • L’Aubette: Die Aubette befindet sich am zentralen Place Kléber. Das Gebäude ist die Heimat eines historischen Vergnügungskomplexes aus dem Jahre 1928. Das damals umstrittene Design gilt heutzutage als wichtiges Werk der Moderne und kann besichtigt werden.

 

  • Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst: Das Musée d’Art Moderne et Contemporain bietet dir Malereien, Grafiken und mehr von Kunstgrößen wie Rodin, Monet oder Kandinski.

 

  • Tomi-Ungerer-Museum: In diesem Museum werden dir Arbeiten des aus dem Elsass stammenden Künstlers Tomi Ungerer präsentiert.

 

  • Elsässisches Museum: Beschäftigt sich – wie der Name bereits andeutet – mit der Geschichte des Elsass. Du erhältst unter anderem Einblick in ein altes Stadthaus, das mit historischen und für das Elsass typischen Möbeln ausgestattet wurde.

 

  • Historisches Museum: Diese Ausstellung bringt dir die Geschichte Straßburgs vom Mittelalter bis in die heutige Zeit unter anderem per Audioguide näher.

 

 

Der Eintritt für die Straßburger Museen liegt meistens bei 6,50 € bzw. ermäßigten 3,50 €. Eine genauere Übersicht über die Preise der Museen in Straßburg findest du unter diesem Link. Über die Öffnungszeiten erhältst du die wichtigsten Infos wiederum unter diesem Link.

 

 

6. Straßburg Reisetipps zu einer Bootsfahrt

 

Straßburg Reisetipps wären nicht vollständig ohne Hinweise zu einer Bootsfahrt in Straßburg.

Wie du unschwer erkennen kannst, sind Bootsfahrten in Straßburg besonders beliebt

 

 

Die gefühlt beliebteste Unternehmung von Touristen in Straßburg ist die bequeme Erkundung der Stadt per Glasdachboot vom Wasser aus.

 

Der Anbieter Batorama hält hier das Zepter in der Hand und bietet Fahrten auf der Ill und den Kanälen rund um die Grande Île bis ins Europaviertel an. Audioguides sorgen für das nötige Hintergrundwissen über die vorbeiziehenden Attraktionen.

 

Damit du nicht erst an einem der Anleger entscheiden musst, welches deine bevorzugte Route für eine der Bootsfahrten in Straßburg ist, folgen hier meine Straßburg Reisetipps über die Batorama-Touren:

 

 

  • Straßburg Grande Île: Bei dieser Rundfahrt befördert dich das Boot rund um die Grande Île. Dabei kannst du die Fassaden der Häuser der Altstadt, der Neustadt und in Petite France auf dich wirken lassen. Fahrzeit: 45 Minuten. Anleger: Am Ufer der Ill, wo die Gasse namens Impasse de la Grande Boucherie endet. Preis: 10,30 € (Kinder zwischen 4 und 12: 6,20 €).

 

  • Straßburg – eine 2000-jährige Geschichte: Hier bekommst du mit der Alt- und Neustadt, Petite France und dem Europaviertel besonders viele Bereiche von Straßburg zu sehen. Fahrzeit: 70 Minuten. Anleger: Am Palais Rohan. Preis: 13,50 € (Kinder zwischen 4 und 12: 7,80 €).

 

  • Strasbourg – Les Bâtisseurs: Der Fokus dieser Bootsfahrt liegt auf den bedeutendsten Bauwerken und deren Bauherren. Fahrzeit: 60 Minuten. Preis: 13,50 € (Kinder zwischen 4 und 12: 7,80 €).

 

  • Von Petite France bis zum Europaviertel: Diese Fahrt beinhaltet eine Erkundung der Altstadt, ehe dem Europäischen Parlament ein Besuch abgestattet wird. Fahrzeit: Eine Stunde. Anleger: Am Palais Rohan. Preis: 15,60 € (Kinder zwischen 4 und 12: 9,05 €).

 

  • Straßburg die Europäische: Diese Tour hält dich im Zentrum der Stadt, indem sie sich auf die Neustadt und Petite France konzentriert. Fahrzeit: 45 Minuten. Anleger: Am Palais Rohan. Preis: 10,30 € (Kinder zwischen 4 und 12: 6,20 €).

 

 

Zur Ferienzeit und an den Wochenenden kann es eine gute Idee sein, sich vorab online ein Ticket für die gewünschte Bootsfahrt gesichert zu haben. Möglich wäre das unter diesem Link.

 

 

7. Straßburg Reisetipps zu empfehlenswerten Unterkünften

 

Meine Straßburg Reisetipps wären ohne Infos zu empfehlenswerten Unterkünften unvollständig.

Für die Unterkunftssuche bietet sich ganz besonders die Altstadt samt Petite France an

 

 

Straßburg ist nicht das französische Peking und folglich – wie bereits mehrfach erwähnt – nicht allzu weitläufig. Dazu gesellt sich noch die Tatsache, dass das Nahverkehrsnetz in Straßburg umfassend ausgebaut ist, sodass alle Bereiche der Stadt problemlos zu erreichen sind.

 

Entsprechend kannst du hinsichtlich der Lage deiner Unterkunft nicht so viel falsch machen wie zum Beispiel in London. Dennoch empfehle ich es dir, direkt im Zentrum samt dem angrenzenden Petite France und dem Bahnhofsviertel (oder zumindest in dessen direktem Umfeld) nach einer Unterkunft zu suchen.

 

Falls du zudem mit dem Auto anreist, solltest du darauf achten, dass dein im Zentrum gelegenes Hotel einen Parkplatz zu bieten hat – und das zu vernünftigen Konditionen. Ansonsten kann das Parken teuer oder ungemütlich werden.

 

Hier folgen meine Straßburg Reisetipps zu einigen astrein bewerteten Unterkünften aus verschiedenen Preiskategorien:

 

 

  • BlueCanaryHostel Strasbourg* (ca. 25 €/Nacht für ein Bett im Schlafsaal): Wenn du in Straßburg auf der Suche nach einem gut geführten Hostel bist, dann bist du beim BlueCanary an der richtigen Adresse. Das Hostel überzeugt auch mit seiner praktischen Lage in Petite France.

 

  • K Hotel* (ca. 60 €/Nacht): Dieses 3-Sterne-Hotel bietet ein astreines Preis-Leistungsverhältnis, liegt allerdings nicht im absoluten Zentrum der Stadt. Dank der guten Tramverbindung ist das jedoch nicht allzu dramatisch.

 

  • Hôtel Vendôme* (ca. 85 €/Nacht): Das Hôtel Vendôme liegt am Bahnhof, sodass das Altstadtzentrum rund um das Münster und weitere Sehenswürdigkeiten schnell erreichbar sind.

 

 

  • Hotel Arok* (ca. 120 €/Nacht): Im Bahnhofsbereich tummeln sich so einige hervorragende Hotels. Zu denen gehört auch das Hotel Arok, das mit einem sehr überzeugenden Bewertungsprofil auffällt.

 

 

  • BOMA easy living hotel* (ca. 120 €/Nacht): Das BOMA hat sich in der Nähe des Place Kléber angesiedelt und bietet moderne Zimmer in absolut zentraler Lage.

 

  • Hotel & Spa REGENT PETITE FRANCE* (ca. 300 €/Nacht): Ein Beispiel für ein Tophotel aus der 5-Sterne-Kategorie ist schließlich das Regent Petite France, das seine Heimat in einer umgebauten Mühle gefunden hat.

 

 

 

 

 

8. Straßburg Reisetipps zu den besten Stadtführungen, Tourangeboten & Ausflügen

 

Zu den Straßburg Reisetipps gehört auch der Hinweis, dass sich die Stadt auch besonders gut in Stadtführungen kennenlernen lässt.

Eine Stadt mit derart hübschen Häuschen wie hier an den Ponts Couverts will einfach erkundet werden

 

 

Zu einem Städtebesuch gehören für mich auch Stadtführungen. Und wenn ich genug Zeit mitbringe, versuche ich es immer, einen Blick in die umliegenden Regionen zu werfen. Wenn du wissen möchtest, was Straßburg in dieser Hinsicht zu bieten hat, findest du hier die richtigen Infos:

 

 

A) Straßburg Reisetipps zu Stadtführungen

 

Straßburg ist wegen seiner reichen Historie und überschaubaren Größe perfekt dazu geeignet, in einer Führung kennengelernt zu werden. Folgende Angebote könnten interessant für dich sein:

 

 

 

  • Europa-Tour mit dem Segway*: Segways sind – ähnlich wie Fahrräder – besonders gut für Stadterkundungen geeignet. Das gilt natürlich auch für Straßburg.

 

 

  • 2,5 stündiger Kulinarik-Rundgang*: Kulinarisch hat Straßburg bzw. das Elsass – wie so viele Regionen in Frankreich – einiges zu bieten. Sofern dein Englisch gut genug ist, kannst du bei diesem Rundgang eine Einführung in die Küche des Elsass genießen.

 

  • Fahrradtour nach Kehl*: Bei dieser geführten Fahrradtour steuerst du nicht nur die Highlights in Straßburg an, sondern fährst außerdem über den Rhein in die deutsche Nachbarstadt Kehl. Dann kannst du von dir behaupten, mit dem Fahrrad von Frankreich nach Deutschland gefahren zu sein, was dir natürlich in deinem Bekanntenkreis viel Ruhm einbringen wird.

 

 

B) Ausflüge ins Umland und weiter hinaus

 

Ich hatte leider noch nicht die Zeit, mir Straßburgs direktes Umland im Detail zu Gemüte zu führen. Vielleicht sieht es bei dir anders aus und du bringst genügend Zeit für Erkundungen des Elsass mit.

 

Dafür wäre es vor allem praktisch, ein Auto mit im Schlepptau zu haben. Damit ist es besonders leicht, die 170 Kilometer lange elsässische Weinstraße anzusteuern. Die hat hübsche Orte wie Obernai zu bieten, die teils kaum mehr als 20 Kilometer von Straßburg entfernt liegen.

 

Mittelbergheim im Schatten der Vogesen gilt als eines der schönsten Dörfer ganz Frankreichs. Colmar mit seinen Fachwerkhäusern ist ebenfalls ein Touristenmagnet. Über Mülhausen lässt sich das sicherlich auch sagen.

 

Das folgende Tourangebot könnte eine Option für dich sein, falls du ohne Auto in Straßburg eingetrudelt bist, aber die umliegende Natur nicht gänzlich links liegen lassen möchtest:

 

 

 

 

Die Nähe zu weiteren schönen Orten und Regionen wie Freiburg, dem Schwarzwald oder Basel solltest du ebenfalls auf dem Schirm haben.

 

 

9. Straßburg Reisetipps zu empfehlenswerten Reiseführern

 

In meinen Straßburg Reisetipps nenne ich dir auch Reiseführer, damit du auch andere Seiten der Stadt wie die auf dem Foto kennenlernen kannst.

Straßburg bietet mehr als nur malerische Fachwerkhäuser

 

 

An irgendeiner Stelle muss man bei Blogartikeln immer auf die Informationsbremse drücken, damit die Texte nicht allzu lang werden und folglich noch internettauglich sind.

 

Zusätzliche Detailinfos können dann gedruckte Reiseführer liefern. Folgende Exemplare empfand ich für meine Reisevorbereitung als besonders hilfreich:

 

 

  • Straßburg MM-City Reiseführer*: Ich bin ein Fan der individuellen Reiseführer aus dem Michael Müller-Verlag und die Straßburg-Ausgabe gefiel mir mit vielen wertvollen Straßburg Reisetipps und interessantem Hintergrundwissen besonders gut.

 

 

 

 

 

 

 

Damit wären wir schon am Ende meiner Straßburg Reisetipps angelangt. Ich glaube, ich genehmige mir zur Belohnung einen Flammkuchen nach elsässischer Art.

 

 

Pinne diesen Artikel über die 9 wichtigsten Straßburg Reisetipps auf Pinterest:

 

Eine Reise ins schöne Straßburg will gut geplant werden. Genau dafür findest du hier die 9 wichtigsten Straßburg Tipps bzw. Reisetipps zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Bootsfahrten, Parken & Co.

Die 9 wichtigsten Straßburg Reisetipps

Hinweis: Alle mit einem Sternchen (*) versehenen Links in diesem Artikel sind Affiliate- bzw. Provisions-Links. Wenn du einem solchen Link folgst und etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision und damit einen Lohn für die viele Arbeit, die in einem Artikel wie diesem steckt. Das jeweils verlinkte Produkt wird für dich dadurch um keinen Cent teurer. Selbstverständlich empfehle ich dir nur Produkte, von denen ich überzeugt bin. Danke für deine Unterstützung!
Keine Kommentare

Über Kommentare freue ich mich!